Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!
PLAYBOY 05/2016

Heimspiel

Warum die Mai-Ausgabe besser ist als Fernsehen und was die Kult-Serie „Homeland“ zu mehr als nur einem fiktiven Spiel macht

Ich glotz Tee-Vau!“, schrie Ni- na Hagen 1977 im Song „TV- Glotzer“ auf ihrem Debütalbum. Lange her.

Schauen Sie noch fern? Ich nicht. Zumindest nicht mehr regelmäßig. Fußballspiele, klar. Ansonsten ist bei mir jetzt Streaming angesagt. Das Runterladen von Filmen und TV-Serien hat das alte, lineare Fernsehen fast vollständig abgelöst. 24, Mad Men, Breaking Bad, Stromberg, Newsroom, Scandal, Masters of Sex, Californication, Game of Thrones, The Affair – alles großartige, zum Teil mehrfach ausgezeichnete TV-Serien. Man kann sie sich heute allesamt erst bequem aufs Handy ziehen und kurze Zeit später zu Hause in der Glotze ansehen. Und das, wann immer man Zeit und Lust dazu hat. Einfach großes Kino.

Mein momentaner Favorit ist Homeland, die US-amerikanische TV-Serie um CIA-Agentin Carrie Mathison, ihren Mentor Saul Berenson, Freund und Helfer Peter Quinn und den undurchschaubaren Geheimdienst-Boss Dar Adal. Auf SAT.1 läuft gerade die fünfte Staffel im Fernsehen. Was die aktuellen Folgen allerdings wirklich besonders macht – neben der irritierenden Realitätsnähe der Handlung –, sind der Ort der Szenerie und die brillante (Gast-)Besetzung. Diesmal muss sich die tapfere Carrie (Claire Danes) in Berlin zurechtfinden und wacht in den Armen des deutschen Schauspielers Alexander Fehling auf. Fehling, einer der großen Hoffnungsträger des deutschen Films, ist allerdings nicht der einzige herausragende Beitrag made in Germany. Auch Martin Wuttke, Nina Hoss und Sebastian Koch können bestens mit den etablierten Hollywood-Kollegen mithalten. Im Playboy-Interview (ab Seite 110) spricht der talentierte Mister Fehling über Liebesszenen mit seiner berühmten Filmpartnerin und warum die aktuelle Homeland-Staffel „gespenstisch nah am Puls der Zeit“ ist.

Ich weiß natürlich längst, wie diese endet – und ob alle Beteiligten wieder heil aus der Sache herauskommen. Warum? Habe ich Ihnen schon erzählt ...

Spannung versprechen aber auch die vielen anderen Themen dieser Ausgabe. Sie werden schon sehen.

Ihr Florian Boitin, Chefredakteur


Inhalt

Radar

First Lady: Marie Lang, die schöne Kickboxerin

Ein guter Monat, um . . . ein Comeback zu feiern

20 Fragen an . . . Schauspieler Ralph Fiennes

Playboy-Umfrage des Monats: Welche erotischen Fantasien haben die Deutschen?

(K)einer von uns: Vespa vs. Segway


Interview

Jeremy Irons: Viele halten den britischen Lein- wand-Dandy für einen Intellektuellen. Hier spricht er jetzt über sein Bauchgefühl, sein Zigeunerleben de luxe und den Sex mit Juliette Binoche

Alexander Fehling: Der deutsche „Homeland“-Star über den Berliner Dreh zur neuen Staffel und wie der reale Terror die Fiktion der Serie einholte


Menschen & Storys

Auf eigene Faust in den Krieg: Ein Deutscher verschwindet, um gegen den IS zu kämpfen. Aus Gewissensgründen – und ohne Militärausbildung


PLAYBOY MOTORSPORT

Unser Mann in der DTM: Nico Müller ist der neue Playboy-Pilot im Audi RS 5 DTM

Renntest in der GT3-Klasse: Mit dem Merce- des-AMG GT3 auf der Strecke in Misano

Formel-1-Teamchef Toto Wolff: Der Mercedes- Motorsport-Boss im Interview über seinen Welt- meister-Stall und seine Ziele in der neuen Saison

Power-Paar: So gehen Playboy und Peugeot in der Deutschen Rallye-Meisterschaft an den Start

Rennkalender: Die Motorsport-Termine 2016


Forum

Reinheitsgebot? Eine Farce: Das deutsche Bier braucht neue Gesetze. Eine Streitschrift


Motor & Technik

Opel GT Concept: Im Raumschiff aus Rüsselsheim in die automobile Zukunft

Range Rover Evoque Cabrio: Das erste offene SUV – ein rollendes Riesenvergnügen

Männerspielzeug: Unser Technik-Nerd lädt sein Smartphone mit einem Wasserkocher

Mein Schlitten & ich: Peter Dumlers Mercedes 220S Ponton ist eine echte 50er-Jahre-Ikone


Playmate

Jacqueline Scherer: Miss Mai zeigt uns in einer Luxus-Suite, was sie unter gutem Zimmerservice versteht


Das Playboy-Handbuch für den Mann

How to be a Playboy: Edle Tequilas er- kennen // Ringe richtig tragen // Ange- nehm arbeiten // Schöne Plattenspieler haben // Risikoarm reich werden // . . .


Stil

Essential: Sportlich und edel – Uhren, die bleiben

Blau machen: Ganz in Jeans am Gipfel der Coolness

Denim-Regeln: Die richtige Jeanshose für jeden Typ

Männerdüfte: Die passende eigene Note finden

Stil-Ikone: David Duchovny als Hank Moody


Lust & Lebensart

Was Frauen wirklich denken: Über Pornos, Seitensprünge, Muskeln, Autos, Humor, Penisse . . .

Tagebuch einer Verführerin: Kolumnistin Sophie Andresky über die Erotik von Geld und Macht

Kittel im Himmel: Unser Weltreporter erholt sich in der „Miss Germany“-Jury vom Reisen und Flirten

Männerküche: Holger Strombergs Fischsuppe


Kultur-Pool

Friedrich Liechtenstein: Mr. Supergeil über Rausch, Pechsträhnen und die Kunst der Gelassenheit

Kultur-Tipps: Action aus der Ego-Perspektive – der Film „Hardcore“ macht uns fast zu Mitspielern


STANDARDS

  • Editorial
  • Witze
  • Playboy-Berater
  • Cartoon
  • Playboy digital
  • Bezugsquellen
  • Impressum
  • Schluss mit lustig

Der nächste Playboy erscheint am 10.05.2017