Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Miss Juni 2015 Isabell Bernsee

Maße

80-62-83

Alter
27 Jahre
Wohnort
Burg bei Magdeburg
Größe
164cm
Gewicht
48kg
Alle Bilder von
Isabell Bernsee
im XXL-Format auf
Zur Galerie
Was ich mag
Kampfsport, Schokolade, Hunde
Was ich nicht mag
illoyale Menschen, Spinnen, unsaubere Wohnungen
Freizeit
Training (Allstyle Freefight Do) und mit Freundinnen essen gehen
Mein größter Traum
Ich hätte gern einen Zweitwohnsitz in Miami
Meine Zukunftspläne
„Playmate des Jahres“ werden und in einem „Tatort“ mitspielen. Alles andere ist offen
Wo kann man mich treffen
in der Kampfkunstschule und Body Gym „Fighting Spirit“ und auf Fight-Nights
Video
Isabell Bernsee, Playmate 06/2015

Herrin der Ringe

Achtung: Unsere Juni-Playmate Isabell Bernsee liebt Kampfsport. Zahme Schönlinge haben bei ihr keine Chance

Sie haben ihn vielleicht schon bemerkt, liebe Leser: den makellosen Körper unserer Playmate Isabell Bernsee. Eine sportliche Figur und kein einziger Kratzer. Warum wir das erwähnen? Weil unser Juni-Häschen gar nicht kuschelweich ist, sondern gern kämpft. Schon mit fünf Jahren fing Isabell in der Kampfschule ihres Vaters an zu trainieren und bestritt Taekwondo-Fights. „Als Model wird es aber nicht gern gesehen, wenn man immer mit blauen Flecken ankommt. Also habe ich mit 15 aufgehört, aktiv zu kämpfen.“ 

Um ihren Körper zu formen, trainiert sie aber immer noch viermal die Woche – nur leider nicht so nackt wie bei unserem Shooting im Boxstudio. Da war die 25-Jährige plötzlich ganz zahm. Etwa schüchtern? „Das war schon komisch. Aber nach ein paar Minuten hatte ich meine Nacktheit ganz vergessen.“ Und unser Shooting soll erst der Anfang sein. „Playmate des Jahres“ möchte die Bürokauffrau gern werden und als Schauspielerin ihr Geld verdienen. Komparsin bei GZSZ war sie schon, auch bei „Mieten, Kaufen, Wohnen“ auf Vox hatte sie ihren Auftritt.

Ihr Traum: ein „Tatort“. Als Ermittlerin? „Nein, das Böse liegt mir wahrscheinlich mehr“, sagt sie und lacht. Eine Rolle als Kämpferin gegen die Unterwelt an der Seite von Til Schweiger würde sie aber auch nicht ablehnen. „Das ist schon ein attraktiver Mann. Vielleicht sucht er ja eine Assistentin.“

Für die Rolle des Mannes in ihrem Leben reicht es allerdings nicht aus, attraktiv zu sein und regelmäßig ins Fitness-Studio zu gehen. Einen Kampfsportler will sie, „sonst kann ich nichts mit ihm anfangen“, sagt unsere Juni-Schöne. Schließlich soll der Mann ihrer Träume auch irgendwann zusammen mit ihr die Kampfschule ihres Vaters übernehmen. 

Weil ein Chuck Norris aber nicht in jeder Bar steht, geht die Brünette nur selten in Clubs und hält lieber bei Wettkämpfen Ausschau. Der Richtige war dort aber noch nicht dabei. „Männer haben Angst, hübsche Frauen anzusprechen“, sagt Isabell. „Deshalb suche ich sie mir selbst aus.“ Und das kann eben länger dauern, denn auf kurzweiligen Spaß zwischen den Laken hat sie keine Lust. „Da bleibe ich lieber allein.“ 

Und was winkt dem glücklichen Gewinner? „Eine Lady schweigt und genießt.“ Nur so viel verrät Isabell: „Sex ist mit das Wichtigste in einer Beziehung. Wenn das nicht harmoniert, klappt gar nichts.“ Wir würden unsere Deckung jederzeit vor ihr runternehmen.

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.