Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Miss Oktober 2010 Julia Schober

Maße

94-59-86

Alter
36 Jahre
Wohnort
München
Größe
168cm
Gewicht
48kg
Alle Bilder von
Julia Schober
im XXL-Format auf
Zur Galerie
Was ich mag
Was ich mag: Chai Latte, schnelle und teure Autos, Sonne, lachen, glücklich sein
Was ich nicht mag
Neid, Missgunst, Lügen, schlechtes Wetter, falsche Versprechungen
Freizeit
schnelle Autos fahren, mit Freunden treffen, dreimal pro Woche Sport
Mein größter Traum
alles zu schaffen, was ich mir vorgenommen habe
Meine Zukunftspläne
den richtigen Partner heiraten, eine Familie gründen und mir einen BMW X6 kaufen
Wo kann man mich treffen
im Sommer im Englischen Garten, jetzt auf der Wiesn

Im Heu mit Julia Schober

Sie spricht Bairisch und kann den Anstich zum Oktoberfest kaum noch erwarten – unsere Wiesn-Playmate Julia Schober

Julia wartet vor dem Münchner „Hofbräuhaus“. Lange blonde Mähne, Bunny-Shirt – so eine Frau fällt von Weitem auf. Für das Interview haben wir einen standes­gemäßen Ort gewählt. So kann sie schon mal üben. Zünftige Blasmusik empfängt uns sowie Horden von Touristen in Lederhosen, denen schier die Augen heraus­fallen, als Julia den Mittelgang in einen Laufsteg verwandelt. Wir bestellen Radler. Übrigens: Wiesn-Playmate Julia präsentiert das Abendprogramm auf AXN. Ab 1. Oktober 2010 um 20.15 Uhr heißt es täglich „Bunny nach 8“.

Playboy: Trinkst du lieber Bier oder Wein?

Julia Schober: Auf dem Oktoberfest trinke ich natürlich Bier. Sonst lieber Wein.

Playboy: Hast du schon mal ein Lebkuchenherz bekommen?

Julia Schober: Ja, allerdings von meiner Mama. „Mein Schatz“ stand darauf. Leider habe ich noch keinen interessanten Mann auf der Wiesn kennen gelernt, der mir eines hätte schenken können.

Playboy: Woran liegt’s?

Julia Schober: Auswendig gelernte Anmachsprüche ziehen bei mir gar nicht. Direktheit ist mir lieber. Wenn einer mit „Hast du mal Feuer?“ ankommt, lasse ich ihn sofort abblitzen.

Playboy: Dann gib den Männern doch einen Tipp, wie es richtig geht!

Julia Schober: Nicht stark angetrunken auf die Frau zugehen. Ich würde erst abchecken, mit wem sie da ist. Wenn sie mit Freundinnen feiert, hat man gute Karten.

Playboy: Und was muss ein Mann tun, damit aus einem Flirt mit dir mehr wird?

Julia Schober: Er muss mir zeigen, dass ich das Wichtigste für ihn bin und ich ihm vertrauen kann. Wenn das passt, schenke ich ihm mein Herz. Vorher nicht.

Julia liebt große Gesten: wenn ein Mann zum Beispiel 400 Kilometer fährt, nur um sie für ein paar Stunden zu sehen. Dann gibt sie alles – auch im Bett.

Julia Schober: Ein gutes Liebesleben finde ich sehr wichtig. Wenn Liebe und Sex stimmen, dann ist das der Jackpot.

Playboy: Gibt es etwas, das du mit einem Mann niemals tun würdest?

Julia Schober: Mich zu einem Dreier überreden lassen. Sobald Gefühle im Spiel sind, geht das einfach nicht. Ansonsten bin ich aber sehr aufgeschlossen. Ich mag Sex an ungewöhnlichen Orten. Ich hatte schon welchen am See, in der Tiefgarage und an jedem Fleck in meiner Wohnung. Und bald kommt noch das Oktoberfest dazu. Ich habe auch schon ein geeignetes Plätzchen gefunden ...

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.