Hauspost für Gentlemen

Warum unsere Abonnenten schon vor Weihnachten Geschenke auspacken dürfen

alles anzeigen

  • Florian Boitin 
(Chefredakteur)

    Florian Boitin (Chefredakteur)

Lieber Leser oder besser: lieber Abonnent, ich beglückwünsche Sie herzlich zu diesem Deal: Sie erhalten jeden Monat - bequem per Post - die aktuelle Playboy-Ausgabe nach Hause. Und diesmal haben Sie sogar ein besonders dickes Paket im Briefkasten: die reguläre Dezember-Ausgabe PLUS Extraheft! Liegt diesem Heft doch tatsächlich die druckfrische Ausgabe der Playboy Special Edition HOW TO BE A PLAYBOY 2012 bei. Und das für Sie, lieber Abonnent, völlig kostenlos! Ich kann verstehen, dass Sie vollkommen aus dem Häuschen sind.

Sie sind noch gar kein Abonnent, lieber Leser? Na, dann sehen Sie, was Ihnen gerade entgeht. Aber ich kann Sie trösten: Die Special Edition mit den wichtigsten „Stil- und Spielregeln für Gentlemen“ gibt es natürlich auch im Zeitschriftenhandel. Zum Preis von 6,90 Euro präsentieren wir Ihnen alles, was der Mann heute für ein stilvolles Leben wissen, haben, machen und können sollte. Beispiel gefällig? In HOW TO BE A PLAYBOY verraten wir Ihnen die zehn Grundregeln für Weinliebhaber, sagen Ihnen, wie man erfolgreich eine Frau verführt, und zeigen Ihnen 25 Dinge, die ein Mann unbedingt besitzen sollte - von der Geliebten bis zum Organspendeausweis.

Schön und gut. Aber was erwartet Sie denn nun in der Ausgabe, in der Sie gerade blättern, dem Dezember-Heft 2012? Köstliches. Schokoladiges. Sofern Sie sich für die Ausgabe entschieden haben, der der Playboy-Adventskalender mit feinster Schokolade beigelegt ist. Jeden Tag öffnen Sie ein Türchen und erfreuen sich am süßen Schmelz der 24 Playboy-Schokoladentaler. Nein? Sie haben noch kein Exemplar der limitierten Schoko-Kalender-Edition abbekommen? Dann auf zum nächsten Kiosk - aber beeilen Sie sich: Der Schoko-Kalender ist äußerst begehrt!

Jetzt habe ich noch immer kein Wort über den Inhalt dieser Ausgabe verloren. Deshalb verweise ich Sie an dieser Stelle auf unser Inhaltsverzeichnis und an meine Kollegen: Sie zauberten Ihnen eine Sex-Ikone auf den Titel, testeten Uhren von 100 bis 100.000 Euro, besuchten die deutsche Gourmet-Metropole, führten jede Menge Interviews und, und, und.

Viel Vergnügen - und machen Sie es sich doch leicht: Abonnieren Sie den Playboy! Gleich jetzt.

Ihr Florian Boitin (Chefredakteur)
 

Florian Boitin