Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Das sind die Highlights der IAA 2017

Am 14. September öffnet die 67. Internationale Automobil-Ausstellung

Das sind die Highlights der IAA 2017

Vom 14. bis 24. September öffnet die 67. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main ihre Pforten und zeigt Besuchern aus aller Welt die neuesten Trends rund um die Themen Automobil und Mobilität. Wir waren bereits vor Ort und haben uns die diesjährigen Highlights der Ausstellung angesehen.

Unter dem Motto „Zukunft erleben“ stehen die Megatrends vernetztes und automatisiertes Fahren, Elektromobilität sowie urbane Mobilitätskonzepte von Morgen im Fokus der diesjährigen IAA in Frankfurt.

Einen kleinen Wermutstropfen für Playboy-Leser gibt es dennoch: Viele Hersteller sind dieses Jahr gar nicht dabei. Besonders vermissen wir das Fehlen von Aston Martin, Jeep, Rolls-Royce, Alfa Romeo, Abarth. Dennoch: Die IAA in Frankfurt erwartet ihre Gäste auch dieses Jahr mit einem tollen und außergewöhnlichen Rahmenprogramm. Die absoluten Highlights der Show, haben wir hier schon mal für Sie aufgelistet.

PS-starke Motoren, kompromisslose Geschosse

Audi RS4

Das Topmodell des A4 soll Anfang 2018 kommen, dieses Mal mit einem 2,9 Liter Sechszylinder Biturbo (wie im RS5), 450 PS, ansonsten sieht der Avant optisch dem Coupé (RS 5) relativ ähnlich. Der neue Bolide ist vermutlich ab Herbst 2017 bestellbar, die ersten Auslieferungen folgen dann ab 2018.

BMW X3

BMW präsentiert als Weltneuheit die dritte Generation des PS-starken SUV. Sie sieht dem Vorgänger sehr ähnlich, ist jedoch 7cm länger und etwas leichter. Zudem stellt BMW drei Motoren zum Marktstart im November vor: ein 360 PS Benziner und zwei Diesel (184 und 265 PS).

BMW M5

Der wahrscheinlich brutalste und kompromissloste BMW aus dem Hause M ist zurück: Mit satten 600 PS und Allrad, vergrößerte Lufteinlässe an der Front. Kostenpunkt der neuen Messepremiere: ab 117.900 Euro.

Audi R8 V10 RWS

Der erste R8 von Audi ohne Allrad. Dder reine Heckantriebler ist limitiert auf 999 Stück, sowohl als Coupé als auch Spyder erhältlich, 540 PS, Preis über 150.000 Euro.

Porsche 911 GT2 RS

Die Essenz des Klassikers aus Zuffenhausen, mehr Porsche geht nicht. 700 PS, extragroße Lufteinlässe in der Frontschürze, Topspeed bei 340 km/h, ab sofort bestellbar für 285.220 Euro. Die Auslieferung ist ab Dezember 2017. Eine Alternative für Porsche Fans: Der 911 GT3 mit Touring Paket.

Bentley Continental GT

Die dritte Generation des phänomenalen Gran Turismo ist ab 2018 erhältlich. Das Topmodell bietet amtliche 635 PS.

Porsche Cayenne

Die dritte Generation sieht, bis auf das durchgehende Leuchtband am Heck, leider fast identisch zum Vorgänger aus.

Ferrari Portofino

Der Nachfolger des California T mit glatten 600 PS. Das Cabrio mit Klappdach zum Einfahren (wie schon beim Vorgänger), in 3,5 Sekunden auf 100 km/h, 320 km/ Topspeed.

Jaguar XJR575

Wie der Name schon vermuten lässt, schlummern 575 PS in diesem neuen Jaguar, erzeugt durch einen 5,0 Liter Kompressor V8, damit erfolgt ein Sprint auf 100 in 4,4 Sekunden, bei 300 km/h ist allerdings Schluss.

Mercedes X-Klasse

Erster Pickup von Mercedes. Wir sind gespannt. Erhältlich ab November 2017.

Mercedes-Maybach G 650 Landaulet

Nicht neu, aber trotzdem spektakulär, V12, 630 PS, limitiert auf 99 Stück, zu einem Preis von über 700.000 Euro. Ein brutales Fahrzeug, zum Offroad-Triumphzug bestens geeignet.

Audi A8

Vierte Generation des A8. Der Bolide kann bis 60 km/h vollautomatisch auf der Autobahn fahren, allerdings nur in der Theorie. Rein rechtlich ist das noch nicht legal. Mal sehen wie das im Jahr 2018 aussieht.

Spannende Concept Cars:

Mercedes Concept EQA

Studie zu einem ersten kompakten E-Auto von Mercedes, zwei Elektromotoren mit einer Systemleistung von 272 PS, Reichweite 400 km, relativ sportlich, 4,30 Meter Länge, 20 Zoll Räder.

BMW i5

BMW will bis 2025 25 Modelle als Elektroversion herausbringen, der i6 soll quasi die erste E-Limousine von BMW werden, mit einer sagenhaften Reichweite von 600km, autonomes Level 4 oder 5.

BMW X7 i Performance

Ausblick auf das Riesen SUV Flaggschiff X7 von BMW, die 7 in Anspielung auf die 7er Serie, das Limousinen Flaggschiff, und jetzt hier das Pendant als SUV, Luxus pur, 23 Zoll Chromfelgen, Rieseninnenraum, voll mit Monitoren etc., sechs vollwertige Einzelsitze, geplant als Plug-In Hybrid.

BMW Z4

Der klassische Z4 kommt wieder. Das erste Konzept zumindest. Die Serienversion folgt dann vermutlich 2018.

Mini Electric Concept

Das Elektroauto von Mini, angeblich schon sehr Seriennah basierend auf dem Mini Dreitürer. Quasi die coolere Variante von Mini, wer keine Lust auf den etwas bieder geratenen i3 von BMW hat.

Audi Elaine und Aicon

Mit den beiden Konzeptcars Elaine und Aicon zeigt Audi, wie das autonome Fahren Level 3 und Level 5 aussehen kann. Den Level 3 beherrscht man mit dem neuen A8 ja bereits in Serie. Der Aicon hat zum Beispiel kein Lenkrad, keine Pedale und keine Armaturen mehr. Und tatsächlich: das Fahrzeug fährt völlig autonom, die Insassen können nicht mehr ins Fahrgeschehen eingreifen.

Mercedes Hypercar Project ONE

Ein Auto der Superlative, quasi das „erste Formel-1-Auto mit Straßenzulassung“, so Vorstand Ola Källenius. Der Formel-1-Hybrid mit über 1000 PS. Das Serienmodell gibt es vermutlich aber erst im Jahr 2019, ein Benziner (mit 759 PS) und vier Elektromotoren sorgen für eine Systemleistung von 1035 PS,

Und das gibt es noch auf der IAA zu sehen:

BMW i8 Art Car

Nicht neu, aber trotzdem spektakulär: Der i8 von BMW im Art Car Pop Look

Sonderausstellungen

Auch bei den zahlreichen Sonderschauen dreht sich natürlich alles um das Thema Auto: Die Ausstellung zum Thema „Die wilden 70er Jahre“ lockt mit einem Streifzug durch die Geschichte und präsentiert zahlreiche Oldtimer. Die beliebte Modellauto-Sammlerbörse „Automania“ am ersten IAA-Wochenende lässt Besucher in die faszinierende Welt der Fahrzeuge en miniature eintauchen. Sie gilt unter Liebhabern und Sammlern klassischer Modellautos europaweit als die Nummer 1 ihrer Art.

Die jüngsten Besucher kommen ebenfalls nicht zu kurz: Ob Kinderkino, Spielplatz oder die kurvenreiche Carrera-Bahn im Großmaßstab für packende Rennduelle – das Rahmenprogramm bietet Kindern und Jugendlichen viel Abwechslung und Spaß. Das komplette Programm zur IAA 2017 finden Sie hier.

Mazda MX5 Ton angepasst
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.