Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Das sind die schönsten Strände Europas

Die Top 10

Top 10: Das sind die schönsten Strände Europas

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Ein Urlaubsbewertungsportal hat jetzt die zehn besten Strände Europas gekürt. Vielleicht ist ja was für Ihren nächsten Trip dabei?

„Alle, die gerade ihre nächsten Ferien planen oder einfach ein Wochenende ans Meer flüchten wollen, können sich von den Lieblingsstränden der TripAdvisor-Reisenden inspirieren lassen“, sagt Barbara Messing, Chief Marketing Officer von TripAdvisor. „Die ausgezeichneten Strände zählen zu den besten Fleckchen Europas – egal, ob dem Besucher der Sinn nach Sonne, Sand, Wasseraktivitäten oder magischen Küstenabschnitten steht.“ Besonders überraschend: Unter die Top 10 schafften es drei Strände in Großbritannien...

Platz 10: Der St Pauls Bay auf der griechischen Insel Lindos. Im glasklaren Wasser des natürlichen Schwimmbeckens kann man besonders gut schnorcheln.

Platz 9: Der Porthminster Beach liegt beim beschaulichen Städtchen St. Ives in Cornwall. Wegen des Golfstroms herrschen angenehme Badetemperaturen.

Platz 8: La Pelosa Beach auf Sardinien. Vorteile: Türkisblaues Wasser, feiner Sandstrand – und dank vorgelagerten Felsen und Inseln ist er vor der Witterung geschützt.

Platz 7: Iztuzu Beach, der in der Nähe von Dalyan (Türkei) liegt. Das Meer ist nur durch einen schmalen Sandstreifen von einem Fluss getrennt. Hier nisten sogar Meeresschildkröten.

Video - Sex im Flugzeug

Platz 6: Elafonisi ist eine kleine Insel vor Kreta (Griechenland) und bisher von Touristenmassen verschont geblieben. Windsurfer haben diesen Strand aber längst für sich entdeckt.

Platz 5: Der Woolacombe Beach (Großbritannien) ist ganze fünf Kilometer lang. Zieht sich das Wasser bei Ebbe zurück, kann in den entstandenen Felsenpools baden.

Platz 4: Gleich hinter den Salinen liegt der Playa de ses Illetes auf Formentera (Spanien). Kein Photoshop: Das Wasser ist wirklich so türkis wie auf dem Foto.

Platz 3: Die Rhossili Bay erreicht man über einen pittoresken Wanderweg Vom walisischen Dörfchen Rhossili aus. Die Bucht ist fünf Kilometer lang und bietet schönsten Sand.

Platz 2: Die Playa de las Catedrales liegt in Ribadeo (Spanien). “Strand der Kathedralen“ heißt er, weil bizarre Felsenformationen ein einzigartiges Schauspiel bieten.

Platz 1: Sieger des Rankings wurde die Spiaggia dei Conigli, zu deutsch: Kaninchenstrand. Er gehört zur Mini-Insel Isola dei Conigli, die vor Lampedusa liegt.

Autor: Angelika Zahn
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.