Get the Flash Player to see this player.

Playmate September Isabella Syrek

Ring Frei. Von der 19-jährigen Isabella würde sich so mancher Mann gern auf die Bretter schicken lassen.

 

Steckbrief

Name:  Isabella Syrek
Geburtsdatum:  2. Dezember 1987
Alter:  19  Grösse:  172 cm  Gewicht:  54 kg
Wohnort:   Mainz
Oberweite: 90 Taille: 64 Hüfte:  91

Was ich mag: Skifahren, Shoppen, Grillen, Reisen und italienische Küche.
Was ich nicht mag: Menschen, die der Meinung sind, dass Geld allein glücklich macht.
Freizeit: mich mit Freundinnen treffen oder mit meiner kleinen Schwester etwas unternehmen.
Mein grösster Traum: mit meinem Traummann eine Familie gründen.
Meine ZukunftsplÄne: meine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau abschließen und anschließend Design studieren.

Audio-Interview  [10 min.] Das grosse Playmate-Interview

Für diesen Inhalt ist der aktuelle Macromedia Flash Player erforderlich. Laden Sie bitte von der Macromedia-Website den aktuellen Flashplayer.


Mein Leben

Ich bin am 2.12.1987 in Polen geboren. Mein fast ganzes erstes Lebensjahr verbrachte ich mit meinen Großeltern, meinem Onkel, meiner Tante und ihrem Mann in Polen. Ich kann mich zwar nicht mehr daran erinnern, bekomme es aber immer noch ständig erzählt. Meine Eltern waren in der Zeit in Deutschland und versuchten es irgendwie zu ermöglichen, dass wir dort bald als eine Familie leben können. Meinen ersten Geburtstag verbrachte ich dann schon mit meinen Eltern und meinem Opa in unserer Wohnung in Frankfurt. In meinen ersten sechs Jahren sind wir insgesamt drei mal umgezogen, weil wir nie richtig zufrieden mit unserer Wohnung waren. Dann kam meine Schwester zu Welt und für mich wurde alles noch schöner. Wir sind sehr oft mit meinen Eltern verreist. Mein Vater liebte es zu Surfen und meine Mutter war von den vielen neuen Kulturen immer sehr begeistert. Egal ob eiskalte Temperaturen und ein Snowboard oder Sonne, Sand und Meer, alles machte uns glücklich. In jungen Jahren gab es zwischen mir und meiner Schwester viele sinnlose Streitigkeiten, jedoch legte es sich mit der Zeit und mittlerweile sind wir eigentlich schon beste Freundinnen. Obwohl sie fast ganze sechs Jahre jünger ist als ich, kann ich ihr jede Kleinigkeit erzählen und sie wird mich verstehen. Zwischen meinem 14. und 16. Lebensjahr gab es Momente in meinem Leben in denen es meine Eltern nicht oft sehr leicht mit mir hatten, jedoch verstanden wir uns immer so gut, dass sich alles immer regelte. Zu der Zeit lernte ich auch meinen Freund Viktor kennen, mit dem ich bis heute noch zusammen bin. Leider gab es in unserer Beziehung auch Abschnitte in denen wir getrennt waren aber trotzdem obwohl ich weiß, dass viele Sachen vermeidbar waren, denke ich, dass wir dadurch gemerkt haben, dass wir einfach ohneeinander nicht können und ich bin mir sicher dass wir noch eine schöne, lange Zeit vor uns haben.

Als kleines Mädchen hatte ich immer sehr viel Freude an verschiedenen Sportarten. Da mein Papa begeisterter Sportler ist, zog er mich immer in irgendwelche neue Abendteuer. Am meisten liebte ich den Kanu Wettbewerb auf einem wilden Fluss in Polen. Seit paar Jahren hat meine Schwester meinen Platz eingenommen und liebt es wahrscheinlich noch mehr als ich. Ich liebte es zu tanzen und am meisten freute ich mich immer auf die Tage an denen ich mit meiner Mama neue Tanzschläppchen für meine Auftritte kaufte.

Im letzten Jahr hat sich in meinem Leben sehr viel geändert, da meine Eltern beschlossen haben sich zu trennen. Obwohl ich alt genug bin sowas zu verstehen, ist es mit anfangs sehr schwer gefallen damit auszukommen, jedoch sehe ich mittlerweile, dass es beiden mit ihren neuen Lebenspartnern besser geht. Zum Glück sind es zwei Menschen die meine Schwester und ich akzeptieren und mögen, sonst wären es und sicherlich noch schwerer gefallen.
Das einzige was mich bis heute noch traurig macht ist, dass meine Schwester und ich nicht mehr zusammen wohnen. Zum Glück sehen wir uns trotzdem noch täglich.

Allerdings gab es auch einige Erfolge für mich. Es war schon immer mein Traum gewesen Fotomodel zu werden und durch reinen Zufall passierte es dann auch. Ich wurde im Flugzeug angesprochen und kam dadurch wirklich auf den Geschmack es endlich ernst zu nehmen. Nachdem ich dann Fotos von mir auf eine weltweite Vermittlungsseite setzte bekam ich hier und da mal Aufträge. Dadurch kam ich an eine amerikanische Bademodenfirma für die ich bis heute noch arbeite. Mittlerweile bin ich in einer guten Agentur vertreten und auch zum zweiten mal im Playboy.

Meine Schule habe ich dieses Jahr mit einem guten Fachabitur abgeschlossen und werde jetzt eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau in meinem Lieblingsladen Peoples Place anfangen. Ich habe geplant danach in Mainz an der Fachhochschule Grafikdesign zu studieren.

Mein Playmate-Shooting

Mir wurde schon bei meinem ersten Playboy Shooting für das Heft, das im Juli 2006 erschien gesagt, dass ich sicherlich irgendwann nochmal Playmate werde.
Ich war total baff, da wir 12 Mädels waren... Natürlich freute ich mich zugleich, war jedoch ein bisschen nervös als ich mit dem Gedanken spielte, dass ich ja dann ganz alleine vor der Kamera stehen werde.

Dann passierte es, ich wurde angerufen. Es gab am Anfang kleine Komplikationen da ich zu der Zeit manche Haare dunkel hatte und der Playboy mich wieder blond wollte.
Ich färbte sie in Mainz beim Frisör, was kein großer Erfolg war. Deshalb verbrachte ich nach meiner Ankunft in Hamburg erst einmal einige Stunden bei einem anderen Frisör, der dann alles perfekt zurecht machte. Danach ging alles ganz schnell. Unsere Location war etwas total neues für mich. Ein alter Box Club in Hamburg. Während ich geschminkt und gestylt wurde, wurden nochmal alle Lichter gecheckt und schon konnten wir loslegen. Anfangs hatte ich noch ein bisschen was an, das änderte sich aber auch ganz schnell. Es fiel mir gar nicht so schwer wie ich gedacht habe alleine vor der Kamera zu stehen. Ich glaube aber, dass die gute Atmosphäre und die Tatsache dass ich das Team vom letzten Shooting schon kannte mir sehr geholfen hat. Es waren einfach alle total nett und wir haben uns super verstanden.
Die Posen waren teilweise sehr anstrengend, aber auf den Bildern sah alles super aus. Die Tage waren sehr lang aber auch wenn es fast immer bis ein Uhr in die Nacht ging machten wir uns danach trotzdem noch eine schöne Zeit und aßen zusammen zu Abend und hatten Spaß.

Mein Traummann

Der Mann meiner Träume sollte etwas besonderes haben, das ihn für mich einzigartig machen lässt. Er sollte mir zuhören können und mich unterstützen wenn es mir schlecht geht. Ebenso lege ich viel Wert darauf, dass wir gemeinsam Spaß habe können und viel zusammen lachen.
Meiner Meinung nach geht es nicht immer ums Aussehen aber trotzdem hat ja jeder seine Vorstellungen... Mein Traummann sollte also dunkle Haare haben und schöne Lippen. Ein gut durchtrainierter Körper ist mir auch sehr wichtig und dazu schöne, zarte Hände.
Der Charakter meines Mannes ist natürlich der nächste wichtige Punkt. Er sollte warmherzig und humorvoll sein. Trotzdem mag ich es, wenn irgendwo in ihm drinne ein Tick Böses beinhaltet ist, das ist nämlich eine Sache die ihn für mich noch interessanter macht.
Ich denke das ist das wichtigste, und da all diese Punkte auf meinen Freund zutreffen, kann ich auch sagen, dass er der Mann meiner Träume ist und ich bin froh ihn an meiner Seite zu haben :)
• Isabella Syrek
Miss September 2007

Hier sehen Sie einen kleinen Vorgeschmack auf unsere sexy Playmate. Im Cyberclub sehen Sie alle Bilder von Isabella im XXL-Format. Plus: mehr als 120.000 Bilder von Playmates, Cyber- und Dreamgirls. Schon ab 4 Euro pro Monat! Worauf warten Sie noch?

Infos »  ++++  Freetour »
playboy . cyberclub
cyberclub
Centerfold
Playmate Centerfold von Isabella Syrek - Playmate September 2007
Chat
Playmate Chat mit Isabella SyrekAm 7. September haben Sie Gelegenheit mit Isabella live zu chatten
... zum Chat
Meine Favoriten
Speichern Sie diese Seite in Ihren Favoriten.
Geben Sie hier eine Bemerkung ein:

... zu meinen Favoriten
 
shopDie neue Kollektion ist da! Kult-T-Shirt „I Love Bad Boys” für nur 24,90 Euro
... zum Shop