Playmate 05/2010Vivien Cetin

alle Bilder von Vivien Cetin im Cyberclub im xxl Format!

CyberClub
Playmate 05/2010 — Vivien Cetin

Ausabe 2010|05 mit Vivien Cetin

Einzelheft bestellen
Playboy 2010| 05

sexy, animierte Playboy Screensaver

Screensaver downloaden
Screensaver

„Das Nachtleben ist genau mein Ding”

Wer will bei der schönen Vivien nicht Stammgast sein? Die 19-Jährige steht hinter dem Tresen des Berliner „Felix”. Sie ist die schönste Barfrau der Republik. Wer bei ihr seine Drinks ordern darf, für den ist garantiert Happy Hour

Playboy: Du bist Barfrau im „Felix”. Wie kam es dazu? Vivien: Nach dem Schulabschluss bin ich viel in Berlin weggegangen – auch ins „Felix”. Da hat es mir immer sehr gut gefallen. Irgendwann bin ich dann als Barfrau geblieben. Das mache ich jetzt seit einem Jahr viermal die Woche.

Playboy: Dein Traumjob? Vivien: Definitiv. Barfrau ist das, was ich machen möchte, und zwar solange es mir Spaß macht.

Playboy: Zehrt dich das nächtliche Arbeiten nicht aus? Vivien: Ach Quatsch, ich bin sowieso nachtaktiv! Auch wenn ich nicht arbeite, gehe ich morgens um sechs ins Bett und stehe erst am Nachmittag auf. Das Nachtleben ist also genau mein Ding.

Playboy: Bist du privat eigentlich auch noch viel auf der Piste? Vivien: Klar, ich bin eine Nachtschwärmerin, die die ganze Nacht tanzt und immer in Berlins Clubszene unterwegs ist. Wenn ich Laune habe, stelle ich mich mit meiner Schwester auf eine Box – dann rocken wir den Laden.

Playboy: Männer haben ja ein Faible für Barfrauen. Kannst du das bestätigen? Vivien: Auf jeden Fall! Ich werde oft von Gästen angeflirtet. Die machen dann nette Komplimente. So bringt der Job hinter der Bar viel mehr Spaß.

Playboy: Schon mal einen Gast mit nach Hause genommen? Vivien: Nein! Mehr als flirten ist nicht drin. Ich habe schließlich einen Freund.

Playboy: Als Barfrau bist du mitverantwortlich für die Stimmung im Club. Wie heizt du deinen Gästen ein? Vivien: Dann und wann stelle ich mich auf die Bar und tanze. Meine Schwester arbeitet ja auch im „Felix”, wir ziehen dann zusammen eine Show für die Gäste ab. Das kommt immer an.