Playmate des Jahres 2011 . Daniela Sudau

Daniela Sudau ist „Playmate des Jahres 2011“

Sie ist blond, sexy - und gestern glitzerten ein paar Tränchen in ihren Augen. Wer hat Daniela Sudau zum Weinen gebracht? Playboy-Chefredakteur Florian Boitin war‘s. Er kürte die schöne Kölnerin auf der PRE-EM-Party von Starkoch Holger Stromberg zur „Playmate des Jahres 2011“

I read the articles

„Ich war wie in Trance!“

alles anzeigen

Für Daniela kam das völlig überraschend: „Ich dachte, ich fahre nach München für einen normalen Auftritt als Bunny“, erzählt sie. Doch dann verkündete der Playboy-Chefredakteur aus heiterem Himmel vor 400 Gästen: „Ihr seid jetzt alle live dabei, wenn Daniela Sudau ,Playmate des Jahres‘ wird!“ Ihre Tränen: natürlich Ausdruck der überschäumenden Freude und Rührung.

Zuerst habe sie es auch gar nicht fassen können: „Ich war wie in Trance!“ Gratulationen von allen Seiten, Blitzlichtgewitter, Fernsehinterviews: Nur Minuten nach der Verkündung bekam Daniela schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf das, was sie im kommenden Jahr als „Playmate des Jahres“ erwarten wird. Dabei hatte Miss November 2011 zwar gehofft, die Wahl zu gewinnen – siegessicher war sie sich aber ganz und gar nicht: „Die anderen Kandidatinnen sind ja auch nicht von schlechten Eltern!“

Dass sie das Rennen gemacht hat, musste sie natürlich sofort ihren Liebsten erzählen. Mitten im größten Trubel stahl sie sich für einen Moment davon und rief ihren Papa an: „Der ist total ausgeflippt und hat sich so sehr für mich gefreut!“

Doch nicht allein ihr Vater, sondern auch einige Prominente wünschten der frischgebackenen „Playmate des Jahres“ viel Glück: Claudia Effenberg klebte Daniela ein glitzerndes Bunny-Tattoo ins Dekolleté. Und auch Torwart Manuel Neuer gratulierte herzlich. Als glühender FC-Köln-Fan blieb die Burlesque-Tänzerin, die sich beruflich lasziv im Champagnerglas rekelt, ganz cool beim Small Talk mit dem FC-Bayern-Keeper.

Einen Freund, der eifersüchtig auf die Bekanntschaft mit Promi-Männern sein könnte, hat Daniela übrigens momentan nicht. „Es können sich gerne welche bewerben“, lacht sie. An potenziellen Kandidaten wird es in ihrer Zeit als amtierende „Playmate des Jahres“ sicher nicht mangeln. So oder so: Ihre Vorgängerin Anna-Maria Kagerer, die es ja wissen muss, versprach ihr: „Das wird das geilste Jahr deines Lebens!“

Daniela Sudau setzte sich mit 4608 von mehr als 25.000 Stimmen gegen ihre Konkurrentinnen durch. Auf dem zweiten Platz landete die Österreicherin Dominique Regatschnig, Dritte wurde die Holländerin Irene Hoek. Die schöne Gewinnerin wird in der Jubliläums-Ausgabe des Playboy - dem Juli-Heft 2012 - zu bewundern sein.

Sehen Sie 41 Bilder von der Playmate des Jahres 2011 Daniela Sudau im XXL-Format im Cyberclub von Playboy. Jetzt Mitglied werden »

Bild 1 von 6

  • Playboy-Chefredakteur Florian Boitin (M.) kürt Daniela Sudau (r.) auf der PRE-EM-Party von Starkoch Holger Stromberg (l.) zur „Playmate des Jahres 2011“

    Playboy-Chefredakteur Florian Boitin (M.) kürt Daniela Sudau (r.) auf der PRE-EM-Party von Starkoch Holger Stromberg (l.) zur „Playmate des Jahres 2011“

  • Playboy-Chefredakteur Florian Boitin (M.), „Playmate des Jahres 2011“ Daniela Sudau (r.), Starkoch Holger Stromberg (l.)

    Playboy-Chefredakteur Florian Boitin (M.), „Playmate des Jahres 2011“ Daniela Sudau (r.), Starkoch Holger Stromberg (l.)

  • Playboy-Chefredakteur Florian Boitin und „Playmate des Jahres 2011“ Daniela Sudau

    Playboy-Chefredakteur Florian Boitin und „Playmate des Jahres 2011“ Daniela Sudau

  • „Playmate des Jahres 2011“ Daniela Sudau

    „Playmate des Jahres 2011“ Daniela Sudau

  • „Playmate des Jahres 2011“ Daniela Sudau (l.) mit Claudia Effenberg (r.)

    „Playmate des Jahres 2011“ Daniela Sudau (l.) mit Claudia Effenberg (r.)

  • „Playmate des Jahres 2011“ Daniela Sudau (r.) mit Miss Mai 2012 Tanja König (r.) und FC-Bayern-Keeper Manuel Neuer (M.)

    „Playmate des Jahres 2011“ Daniela Sudau (r.) mit Miss Mai 2012 Tanja König (r.) und FC-Bayern-Keeper Manuel Neuer (M.)

 

Angelika Zahn