Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Erika Lust: „Die Leute reagieren immer weniger ablehnend auf Pornos“

Die schwedische Sexfilm-Regisseurin Erika Lust beobachtet eine zunehmende Enttabuisierung von Pornographie in der bürgerlichen Gesellschaft.

„Die Leute werden immer weniger ablehnend. Sie werden neugieriger, kreativer, wollen ihre Sexualität erkunden. Sex war immer ein großes Thema in den Medien, aber jetzt erhalten Sex und Porno eine zunehmend positive Form von Aufmerksamkeit“, so die 40-Jährige im Interview mit dem Playboy.

Belege dafür findet die Mutter zweier Kinder auch in ihrem  privaten Umfeld. „In meinem alltäglichen Leben habe ich festgestellt, dass die Menschen sehr offen für meine Arbeit und meine Ideen sind. Einmal haben wir die Eltern der Freunde unserer Kinder in unsere Büroräume eingeladen. Sie konnten es kaum erwarten, das zu sehen.“

„Ich mache meine Filme für alle"

Erika Lust ist Politikwissenschaftlerin (Schwerpunkt Feminismus) und gilt als eine der Pionierinnen des feministischen Pornos. Sie erreicht nach eigenen Angaben mit ihren Filmen monatlich mehrere Millionen Zuschauer – Frauen wie Männer zu jeweils etwa 50 Prozent.

„Ich mache meine Filme für alle. Auch für  Menschen, die nach einer Alternative zu Mainstream-Pornos suchen und Filme wollen, die beide Geschlechter und ihre Vorlieben, Bedürfnisse und Wünsche als sexuell Gleichgestellte berücksichtigen“, sagte sie im Playboy.

Natürlich, individuell, attraktiv

Den Erfolg ihrer Filme erklärt sich Erika Lust, die bürgerlich Erika Hallqvist heißt, mit deren Authentizität. „Meine Darsteller spielen Charaktere, die wie der Typ oder das Mädchen auf der Straße aussehen. Sie sind natürlich, individuell und auf ihre eigene Art und Weise attraktiv“, sagte sie PLAYBOY.

„Die Zuschauer können sich selbst in meinen Filmen sehen. Sie fühlen, dass sie das selbst erleben könnten.“

Die Dezember-Ausgabe des PLAYBOY erscheint am 9. November.

Die 11 Meister der erotischen Fotografie
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.