Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Jetzt im Kino: "Die irre Heldentour des Billy Lynn"

Während der pompösen Feier, auf welcher der Soldat Billy Lynn und seine Kameraden geehrt werden sollen, kommen tragische Erkenntnisse über das Geschehen im Krieg ans Tageslicht. "Die irre Heldentour des Billy Lynn" läuft ab dem 2. Februar im Kino!

Darum geht's in "Die irre Heldentour des Billy Lynn": USA, 2004: Der 19-jährige Soldat Billy Lynn (Joe Alwyn) und seine Kameraden werden landesweit als Helden der Nation gefeiert: Vor laufender Kamera haben sie ein gefährliches Feuergefecht im Irak überlebt. Für eine Promo-Tour kehrt die Einheit als Helden der Bush-Regierung für eine kurze Zeit in die USA zurück, reist durch sämtliche Städte, muss sich feiern lassen – während Kollegen im Krieg ihr Leben für das Land lassen. Stärker könnte der Kontrast zwischen den beiden Welten nicht sein.

Gedanklich erlebt Billy die vergangenen Wochen noch einmal. Was genau ist im Irak passiert? Steht es ihnen wirklich zu, als Helden gefeiert zu werden? Langsam, aber sicher kommen immer neue Erkenntnisse über das Geschehen im Krieg ans Tageslicht, die sich wie ein Puzzle während der Halbzeit-Show eines Football-Spiels an Thanksgiving zusammenfügen, wo sie zum krönenden Abschluss geehrt werden sollen...

Darum freuen wir uns auf "Die irre Heldentour des Billy Lyn": Der zweifache Oscar-Gewinner in der Kategorie "Beste Regie" liefert uns mit "Die irre Heldentour des Billy Lynn" ein Kriegs-Drama, das anders ist: Der extreme Kontrast zwischen der kaputten Welt des Krieges und der perfekten, inszenierten Welt Amerikas gibt uns die Möglichkeit, die Thematik neu kennenzulernen und zu überdenken. 

Für Fans von: Ang Lee's Film "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger"

Kinostart: 2. Februar 2017

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.