Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Jetzt im Kino: "Fences"

Ein Vater leidet im Amerika der 50er-Jahre unter Rassismus und Ausbeutung. Der schwierige Alltag macht ihn immer schrulliger, bis seine Familie rebelliert. "Fences" läuft ab dem 16. Februar im Kino!
 

Darum geht's in "Fences": Im amerikanischen Pittsburgh der 50er Jahre versucht der afroamerikanische Troy Maxson (Denzel Washington) als Müllmann seine Familie zu versorgen. Seinen Traum von einer Karriere als Profi-Baseballspieler kann er dabei nicht vergessen, stattdessen muss er jeden Tag Diskriminierung aushalten und mit dem Gedanken leben, dass er als Sportler nicht das erreicht hat, was er sich erträumte.

Diese Laune lebt der Vater von zwei Kindern auch zuhause aus: Seine Ehefrau Rose (Viola Davis) kann damit gut umgehen und liebt ihn trotz allem. Sein Sohn Cory (Jovan Adepo) kommt ganz nach seinem alten Herren und träumt von einer Karriere als Football-Profi – die Troy aufgrund seiner eigenen sportlichen Enttäuschung, die er auf seinen Sohn projiziert, zu verhindern versucht. Und auch sonst hat es Troys Familie alles andere as einfach: Sein Sohn Lyons (Russell Hornsby) aus vorheriger Ehe versucht sich als Jazzmusiker über Wasser zu halten, Troys jüngerer Bruder Gabriel (Mykelti Williamson) ist Kriegsveteran. Zu allem Überflus strapaziert Troy die nicht ganz einfachen Familienverhältnisse mit einer strittigen Entscheidung aufs Neue...

Darum freuen wir uns auf "Fences":  Eine packende Vater-Sohn-Geschichte mit Oscar-Preisträger Denzel Washington als Hauptdarsteller und Regisseur.

Für Fans von: "This Boy's Life"

Kinostart: 16. Februar 2017

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.