Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Neu im Kino: „Battle of the Sexes"

Billie Jean King hat ein Leben lang für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen gekämpft. Auf dem Tennisplatz und abseits davon. Jetzt erzählt eine Filmbiographie die Geschichte der Ausnahmesportlerin.

1973 trat Billie Jean King gegen Bobby Riggs an. Das Tennisspiel war ein Kampf Mann gegen Frau, alt gegen jung, vermeidlich stark gegen vermeidlich schwach.

Es war ein Kampf der Geschlechter, ein „Battle of the Sexes“.

Kein Spiel hatte mehr Zuschauer

30.000 Zuschauer verfolgten damals im Astrodome von Houston, wie King den früheren Wimbledon-Sieger Riggs in drei Sätzen besiegte. 90 Millionen Menschen sahen sich die Partie live im Fernsehen an.

In der Geschichte des Tennissports gibt es kein Spiel, das von mehr Menschen verfolgt wurde, als dieses.

In Jonathan Dayton und Valerie Fries neuem Biopic spielt Emma Stone Billie Jean King, die nach ihrem Erfolg im „Battle of the Sexes“ zu einer Ikone des Damentennis wurde.

Nach ihrem Sieg gegen Riggs wurde die offen lesbisch lebende King zur ersten Profi-Tennistrainerin der USA und zu einer Vorkämpferin der Gleichberechtigung.  

„Battle of the Sexes“ läuft ab dem 23. November im Kino 

Autor: Paul Hertzberg
Marvel's The Punisher _ Official Trailer [HD] _ Netflix
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.