Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Schöner Trinken, Gin zum Selbermachen und faltbare Brillen

Unsere Top 5 der Woche

Schöner Trinken, Gin zum Selbermachen und faltbare Brillen

Es gibt so viel zu entdecken. Spiele, Essen, Filme. Alles im Überfluss da. Lehnen Sie sich zurück. Wir haben schon mal für Sie vorsortiert. Das sind unsere fünf Highlights der Woche.

1. „Schöner Trinken“-Edition von  Borgmann 1772 

Wir dachten, uns könnte nichts mehr überraschen. Wir haben Ihnen in unseren Top 5 schon Gin empfohlen, limitierte Whiskys, Wodka aus der Pumpe, oh Mann, wir haben sogar die Renaissance des Sahnelikörs ausgerufen. Und dennoch haben wir damit nicht gerechnet: Ein hipper Kräuterlikör. Genau! Keine olle Buddel Jägermeister, keine angestaubte Fernet Branca Flasche, die sich im dunkelsten Winkel der Bar versteckt. Ein Kräuterlikör auf der Höhe der Zeit, einer, der cool ist.

Das Design des Etiketts kommt von LALA Berlin, dem Modelabel, das in den letzten zehn Jahren maßgeblich mitbestimmt hat, was auf Berliner Straßen getragen wurde. Der Inhalt kommt von Borgmann 1772, auch das ein junges Berliner Unternehmen, aber eines, mit einem sehr alten Schnaps-Rezept. Und so wird die „Schöner Trinken“-Edition von LALA Berlin und Borgmann 1772 zum Inbegriff der Hauptstadt: nicht gut zum Autofahren, aber sehr gut gelaunt. Hip, modern, gutaussehend, aber wenn man den Deckel aufmacht und daran riecht doch ganz schön hochprozentig.   

„Schöner Trinken“-Edition von Borgmann 1772 – 21,50 Euro 

2. „Miltzen Folded“ von Moscot und Wings + Horns

Unverbesserliche Pessimisten werden jetzt einwenden, man könne doch jede Brille falten. Die Bügel anklappen, Brille einstecken. Keine neue Idee. Wieso muss man die Bügel jetzt auch noch in sich falten können? Ist das nicht überflüssig? Mag sein. Wir finden aber: Genau deswegen will man diesen Entwurf des New Yorker Brillen-Designers Moscot haben. Es ist doch das Überflüssige, der Luxus, die Spielerei, die aus Klamotte Mode macht.

Die „Miltzen Folded“ von Moscot und Wings + Horns ist nichts, was wir brauchen. Aber sie ist etwas, das wir wollen. Ein Stück Kunst, das man auf der Nase trägt. Ein Gesprächsthema zum Einstecken. Und noch dazu sieht sie gut aus. Finden wir zumindest. Schlicht, nicht überdesignt, die Gläser nicht zu groß. Sie müssen kein Hipster sein, um sich mit dieser Brille mal ein besonders Stück zuzulegen. 

„Miltzen Folded“ von Moscot und Wings + Horns – 400 Euro 

3. Midnight Radiance Mask von Omorovicza 

Stehen Sie morgens früher auf, um Zeit zu haben, für das Gesichtspeeling, die Pflegecreme, den Hautbalsam? Und Abends dann schonende Reinigungsgels, Schäume, Pflegeprodukte? Jeden Tag? Vermutlich nicht.

Und um ehrlich zu sein: wir auch nicht. Deswegen ist eine Maske genau das richtige für Männer, die bessere Haut haben wollen. Sie sparen sich den täglichen Stress und tragen stattdessen zwei mal die Woche eine Maske auf, bevor sie ins Bett fallen. Kommen Sie aber erst gar nicht auf die Idee, deswegen alle paar Wochen mal ins Töpfchen ihrer Freundin zu greifen, wenn der Blick in den Spiegel Sie nicht zufrieden stellt.

Legen Sie sich ein eigenes Produkt zu. Und zwar das Beste: die Midnight Radiance Mask von Omorovicza. Die hat ihren Preis, aber den ist sie auch wert. Drehen Sie den Spieß um. Legen sie sich ein Pflegeprodukt zu, das ausnahmsweise einmal Sie vor ihrer Freundin verstecken müssen. 

Midnight Radiance Mask von Omorovicza – 110 Euro 

4. Ben Sherman und Jesper Munk 

Ben Sherman und Musik. Das gehörte schon immer zusammen. Egal ob Britpop oder Punk, die Coolness britischer Musiker war die Inspiration für jedes Kleidungsstück der Modemarke. Kein Wunder also, dass das erste Testimonial Ben Shermans aus der Musikbranche kommt. Jesper Munk, so heißt der Mann, dessen Gesicht und Sounds ab jetzt für die Modemarke stehen. Der deutsch-dänische Musiker macht Rock mit Wurzeln im Blues. Anfang 2018 wird sein neues Album released. Im Anschluss findet die große Städtetour statt. Ben Sherman und Jesper Munk spielen sich dann durch Deutschlands Konzert-Locations. Ein Mann mit Gitarre und das britische Modelabel. Da findet zusammen, was ohnehin zusammengehört hat. Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen! 

5. Private Gin 

Gin aus dem Regal kann jeder. Aber sind Sie auch in der Lage, Ihren eigenen Lieblingsgin herzustellen? Um das herauszufinden müssen Sie nicht zum Schnapsbrenner werden. „Private Gin“ ist ein Paket, mit dem jeder in der Lage ist, seinen eigenen Gin zu kreieren. Je nach Geschmack. Zum Set gehört eine fünffach destillierte Gin Base – der Grundstein für ihren Gin-Werkzeugkasten. Dazu bekommen Sie acht verschiedene Botanicals, mit denen Sie dem Schnaps die gewünschte Geschmacksfärbung geben. Sie verkorken das ganze und lassen es 24 Stunden lang ziehen. Alles was Sie dafür brauchen ist im Set enthalten. Probieren Sie es aus. Wann haben Sie schon die Chance, Freunden einen eigenen Gin vorzusetzen

„Private Gin“-Set – 49,95 Euro 
 

Autor: Paul Hertzberg
Erika Lust - Feministin und Porno-Produzentin
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.