Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Der Playboy-Soundtrack fürs Wochenende

Die besten neuen Musik-Alben

Der Playboy-Soundtrack fürs Wochenende

Entspannen Sie sich und sperren Sie zum Wochenausklang einfach mal die Ohren auf. Wir haben uns für Sie durch die Musik-Neuerscheinungen gewühlt: Hier kommen die neuesten, besten, fettesten Platten der Woche. Mit Shout Out Louds, The Killers, Tricky, Black Country Communion und The Horrors.

Shout Out Louds: „Ease My Mind“

Sony

Die schwedischen Meister der qualifizierten Pop-Musik haben sich nach vier Jahren Pause zusammengestzt, sind in einen Keller in einem Stockholmer Vortort hinabgestiegen und mit einem großartigen Album wieder herausgekommen.

The Killers: „Wonderful Wonderful“

Universal

Rund 16 Jahre nach ihrer Gründung hauen die Indie-Rocker ihre fünfte Scheibe raus. Und tatsächlich: wundervoll! Mit Gästen wie OneRepublik-Frontmann Ryan Tedder, Brian Eno und Mark Knopfler.

Tricky: „Ununiform“

False Idols

Aufgenommen hat Tricky sein neues Album in Berlin und Moskau. Die russische Metropole ist des Edel-Rappers "weltweite Lieblingsstadt", drum gibts jetzt auch ordentlich slawische Akzente zwischen den Rhymes.

Black Country Communion: „BCCIV“

Mascot Records

Bassist Glenn Hughes fasst es so zusammen: „Solltet ihr auf der Suche nach einem Folk-Album sein – das hier ist keines.“ Härter, kühler und rifflastiger wollten die Rocker spielen – und genau so klingt die Platte.

The Horrors: „V“

Wolf Tone

The Horrors sind wieder da - ohne Kompromisse, ohne Rücksicht auf tumbe Ohren, ohne Angst vor zu viel Effekt.

Autor: Philipp Nowotny
Nach dem Seitensprung – Lieber beichten oder schweigen?
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.