Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Finaaaale!

8 Spieler, auf die wir uns heute Abend besonders freuen

Champions League Finale

Das Bier steht kalt, die Jungs sind da und die Glotze läuft heiß. Es ist wieder Champions League Finale. Mit den beiden Top-Mannschaften Real und Juve stehen sich viele Spielercharaktere und damit auch der ein oder andere exzentrische Fußball-Gott gegenüber. Wir sind gespannt.

Real Madrid:

1. Der Trickser: Karim Benzema

Der Franzose hatte aufgrund des ein oder anderen Sex-Skandals schon mal Probleme mit der Justiz. Auch wenn er deshalb nicht mehr für die Les Bleus spielt, für Real zaubert er immer noch genial. Unvergessen sein legendäres Dribbling im Halbfinale. Davon wollen wir mehr sehen!

2. Der Pfau: Cristiano Ronaldo

Kein Finale ohne die Máquina, die Maschine. Der Selbstdarsteller ist eingebildet. Ja, aber keiner spielt derzeit so torgeil Fußball. Und ganz ehrlich: Sich über seinen affektierten Torjubel lustig zu machen, gehört zu einem gelungenen Real-Spiel.

3. Der Deutsche: Toni Kroos

Der Passgarant sorgt mit seiner Quote von über 90% dafür, dass der Ball auch richtig ankommt. Als deutscher Export macht er dem Qualitätssiegel "Made in Germany" alle Ehre. Auch heute Abend in Turin? Wir sind gespannt!

4. Der Hitzkopf: Zinédine Zidane

Als Spieler hatte er ihn. Als Trainer auch. Und heute steht die Titelverteidigung der Trophäe an. Auf und neben dem Platz cool, bricht der Vulkan Zidane, siehe WM-Finale 2006, von Zeit zu Zeit aus. Ob er beim finalen Kampf um den Titel die Ruhe bewahrt?

Juventus Turin:

5. Der Clown: Dani Alves

Dani Alves fällt auf. Und das nicht nur auf dem Rasen. Der Brasilianer ist immer für ein Tänzchen oder eine lustige Anekdote gut. Auch heute trifft er wieder auf ein paar alte Bekannte aus der spanischen Liga und der Nationalelf. Ob er es bei all den unerlässlichen Handshakes diesmal rechtzeitig auf den Platz schafft?

6. Der andere Deutsche: Sami Khedira

Der „Professor“ bereitet seinen Gegnern mit seiner Spielintelligenz Kopfzerbrechen. Ob Spielaufbau oder Konter, der Halb-Tunesier wird Real das Leben schwer machen. Nach der zweiten italienischer Meisterschaft in Folge ist der Henkelpott das nächste Ziel. Und nur noch sein Ex-Verein steht ihm im Weg.

7. Das Supertalent: Paulo Dybala

Mit seinen 23 Jahren erlaubt Juve dem Kleinen in der Freizeit noch sein liebstes Hobby: Lego-Bauen. Doch auf dem Platz zeigt er hoffentlich auch heute seinen Killer-Instinkt. Und vielleicht gibt’s zur Belohnung den Pokal.

8. Der Methusalem: Gianluigi Buffon

Der Gentleman unter den Fußballern gehört mit seinen 39 Jahren schon zum uralten Fußballer-Eisen. Ist aber für die Turiner auf dem Platz unersetzlich. In seiner Fußballer-Karriere hat der Italiener schon Titel gewonnen, da trug so mancher Real-Jungspund noch Windeln. Trotz oder gerade wegen seines Alters ist Buffon heiß auf den Titel. Vielleicht sein letzter?

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.