Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Movember: Männer, lasst euch Bärte wachsen!

Deutsche Handball-Stars setzen Zeichen für Männergesundheit

Movember: Männer, lasst euch Bärte wachsen!

Auch dieses Jahr steht der November im Zeichen des Schnurrbartes: Die Movember Foundation animiert Männer weltweit, sich einen Monat lang einen Bart stehen zu lassen. Dadurch soll das Bewusstsein für Männergesundheit in der Öffentlichkeit gestärkt werden. Ganz vorn mit dabei: Das deutsche Bundesliga-Team der Handballer. Zusammen mit Wilkinson Sword sammelt er mit der DKB Handball-Bundesliga Spenden für den guten Zweck.

Bärte sind sexy! Das haben wir schon in so einigen Artikel angedeutet. Doch was noch wichtiger als das ist: Männergesundheit. Und wenn es um Männergesundheit geht, dann ist  Handballnationalspieler Uwe Gensheimer ganz vorne mit dabei. Er unterstützt als offizieller Botschafter die Movember-Foundation - und ließ sich gleich einen Schnauzer wachsen. Wir sagen: Respekt! Doch was genau ist eigentlich der "Movember"?

Prostatakrebs-, Hodenkrebs- und Suizidprävention

Der Aktionsmonat "Movember" wurde ursprünglich im Jahr 2013 in Australien ins Leben gerufen. Seitdem setzt sich die "Movember-Foundation" dafür ein, dass Männer glücklicher, gesünder und länger leben. 


Durch ihr Engagement haben Männer die Möglichkeit, öffentlich über ihre gesundheitlichen Probleme zu sprechen und es konnten weltweit über 1.200 Projekte in den Bereichen Prostatakrebs-, Hodenkrebs- und Suizidprävention finanziert werden. Mit der Kraft des Schnurrbartes sollen auch dieses Jahr wichtige Spenden gesammelt werden.

Wilkinson als Partner für die Charity-Organisation

Als Experte für Bärte, Bartrasur und natürlich der damit verbundenen Pflege, unterstützt Wilkinson Sword die Charity Organisation in Deutschland. Gemeinsam mit der DKB Handball-Bundesliga sammelt Wilkinson zudem unter dem Motto „Grow a mo to save a bro“ Spenden und sorgt durch verschiedene Aktionen für mo‘tivierende Aufmerksamkeit.

Kapitän der deutschen Handballer wird offizielles Gesicht des Movembers

Als offizielles Gesicht der Kampagne lässt sich Uwe Gensheimer, Kapitän der deutschen Handballnationalmannschaft, für den Aktionsmonat einen Schnurrbart wachsen und motiviert als prominentes Vorbild die gesamte Handball Community. Auf monetwork.co/wilkinson-handball-motivation bringt Wilkinson Vereine, Spieler sowie Fans zusammen und bietet allen Mo-Bros und Mo-Sistas ein Netzwerk zum gemeinsamen Spendensammeln.

Uwe Gensheimer ist mit dabei.

Wichtig: Jeder kann Mitglied werden – egal, ob als Einzelperson oder im Team. Für jedes neue Team spendet Wilkinson einmalig 100 Euro. Wer Teil der  Mo-Gemeinde werden und gemeinsam mit Wilkinson Mo‘tivation verbreiten möchte, kann dies aber schon jetzt it dem Hashtag #wilkinsonhandballmotivation tun.

Weitere Infos gibt´s hier: https://de.movember.com/about/foundation

Playboy wünscht viel Spaß beim Bart wachsen lassen - und wer weiß: Vielleicht bleibt dieser ja auch noch nach der Aktion dran.

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.