Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Wahlwerbung zum Fremdschämen

Die lustigsten Plakate zur Bundestagswahl

Wahlplakate from Hell

Es ist Wahlkampfzeit in Deutschland. Parteien und Kandidaten versuchen in diesen Tagen mit aller Macht, die Aufmerksamkeit der Wähler zu wecken. Dass das manchmal gründlich daneben geht, zeigt unsere Auswahl der merkwürdigsten Wahlplakate zur Bundestagswahl 2017.

Am 24. September wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Wer in diesen Wochen auf den Straßen und Plätzen der Republik unterwegs ist, kann die zahlreichen Wahlbotschaften von Parteien und Direktkandidaten im Wahlkreis nicht übersehen. Um aus der Masse herauszustechen, versuchen sich Politiker dabei an außergewöhnlichen Bildern und Botschaften. 

Das kann seltsame Blüten treiben, wie schon Gregor Gysis Plädoyer für Freikörperkultur im Playboy zeigte. In anderen Fällen dürfen sich die Wähler über (unfreiwllig) komische Wahlplakate amüsieren.

Martin Fuchs, Blogger  ("Hamburger Wahlbeobachter") und Politikberater aus Hamburg, hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese merkwürdigen politischen Zeitzeugnisse  zu teilen. In einem Blog-Format mit dem passenden Titel "Wahlplakate from Hell" sammelt Fuchs die absurdesten, peinlichsten und witzigsten Plakatmotive aus dem Wahlkampf.

Playboy zeigt anbei eine Auswahl der schrägsten Plakatmotive zur Bundestagswahl 2017. Da soll noch einer behaupten, Politik könne keinen Spaß machen.







Die komplette Serie der "Wahlplakate from Hell" von Martin Fuchs finden Sie auf seinem Blog, auf Facebook und Twitter.

Autor: Marcel Wollscheid
Umfrage: Deutschlands attraktivste Politikerinnen
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.