Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Sarah Kuttner: „Ich habe sehr, sehr gute Gedanken, wenn ich bekifft bin“

Am 13. März erscheint ihr neues Buch „Kurt“, davor schaute Sarah Kuttner bei uns in der Playboy-Redaktion vorbei. Auf der Bunny-Couch sprach die TV-Moderatorin über das harte Leben ihrer Romanhelden, schöne Namen für Geschlechtsorgane – und darüber, wann ihr die besten Ideen kommen.

Sarah Kuttner, die als VIVA-Moderatorin ihren großen Durchbruch feierte, zeigte den Playboy-Lesern im Jahr 2003 noch viel mehr als ihre Plattensammlung: als Titelstar zierte sie Juli-Ausgabe des Playboy. Nach ihrem VIVA- und MTV-Aus moderierte die heute 40-Jährige für verschiedene andere Sender und prägte erfolgreiche Formate wie „Bambule“ und „Kuttner plus Zwei“. In ihrem regelmäßigen Podcast „Das kleine Fernsehballett“ spricht sie mit dem Journalisten Stefan Niggemeier über TV-Formate. 

Sarah Kuttners neues Buch "Kurt" ist ab 13. März im Handel erhältlich.

„Kurt“ ist der neueste von mittlerweile vier Romanen, die seit 2009 von Sarah Kuttner erschienen sind. Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen Lena und Kurt, deren Leben irgendwie weitergehen muss, als plötzlich Kurts kleiner Sohn stirbt. Eine Liebesgeschichte, die nichts auslässt, in alle Richtungen: tiefe Trauer, großes Glück, komplette Ratlosigkeit, schneller Sex – alles mit dabei. Und so nahe, dass es sich am Ende fast komisch anfühlt, die beiden wieder alleine zu lassen.

Im Video oben sehen Sie das Interview mit Sarah Kuttner.

Autor: Mareike Opitz
Unterwegs mit dem neuen Porsche 911 Carrera S
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.