Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Die besten Playboy-Reportagen des Jahres

Unsere meistgelesenen Reportagen aus 2017

Die besten Playboy-Reportagen des Jahres

Kurz bevor sich das Jahr endgültig dem Ende neigt, möchten wir nochmal auf die Playboy-Reportagen 2017 zurückblicken. Auch dieses Jahr hatten wir wieder tolle Geschichten, sowohl im Heft, als auch auf Playboy.de. Ob Idealisten, die sich durch die Wälder des tiefsten Kaukasus kämpfen, eine historische Reportage über eine Playmate im Vietnamkrieg, oder der gefährliche Einsatz der Bundeswehr in Mali: Immer waren es fesselnde Berichte über besondere Menschen, angereichert mit ausdrucksstarken und emotionalen Fotos. Hier ist unsere Top-5 des Jahres. 

Ein Mann baut seinen Weg

Visionär oder Spinner? Paul Stephens will mit einer Gruppe Freiwilliger eine Trekkingroute in das Kaukasus-Gebirge schlagen, die das Schwarze Meer mit dem Kaspischen verbindet: den Transcaucasian Trail. Vor ihnen liegen 1500 Kilometer harte Arbeit. Aber Schweiß und Blut sind noch das kleinste Problem.

Hier die Reportage lesen!

GI Jo: Als eine Playmate in den Vietnamkrieg zog

Im Januar 1966 flog Jo Collins nach Vietnam - mitten hinein in den tobenden Dschungelkrieg Vietnams. Die damalige Playmate des Jahres sollte die Moral der amerikanischen Truppen heben. Doch der wahre Grund für ihren Besuch war der Brief eines junges Offiziers. 

Jetzt lesen!

Mission Mali – ein tödlicher Auftrag


Der Gegner unsichtbar, die Lage unübersichtlich, das Klima unerträglich: Seit 2013 sind Soldaten der Bundeswehr bei der UN-Mission Minusma in Mali im Einsatz – sie gilt als die gefährlichste der Welt. Ein Truppenbesuch am Südrand der Sahara.

Hier die Reportage lesen!

Über die Alpen ohne Bremsen

Vier Freunde, eine Schnapsidee und 600 Kilometer. Eine Alpenüberquerung mit Fahrrädern ohne Gänge und ohne Bremsen – von Rosenheim in Bayern nach Mailand in Italien. Unser Redakteur Max Marquardt hat die Fahrer begleitet. 

Hier lesen!

Sieger, zum Verlieren verdammt

Jedes Wochenende riskieren Jockeys ihr Leben. Auf Rennbahnen - für eine Handvoll Euros. Hunger, Entsagung, Schmerz und schwere Stürze gehören zum täglichen Geschäft. Dennoch ist der Job für viele wie eine Sucht. Unterwegs mit einem Abhängigen.

Hier geht´s zur Reportage!

Autor: Playboy Redaktion, Playboy Deutschland
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.