Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Warum Männer und Frauen aneinander vorbeilieben

5 Arten der Wertschätzung und wie Sie sie deuten können

Warum Männer und Frauen aneinander vorbeilieben

„Nie zeigst du mir, dass du mich liebst!“ – Wenn Sie nur Bahnhof verstehen, weil Sie Ihre Partnerin doch dauernd mit Komplimenten und Geschenken überhäufen: es kann durchaus sein, dass Sie nicht dieselbe Sprache sprechen… 

Liebe macht blind – mit der Zeit wohl auch taub. Es kommt uns oft vor, als würden wir aneinander vorbeireden, dem Partner unsere Gefühle nicht ordentlich vermitteln können. Wir fühlen uns zu wenig geschätzt. Der Clou ist: Der Partner drückt seine Wertschätzung einfach anders aus. 

Fünf, statt eine Liebessprache 

Nein, Sie müssen kein Liebesgeständnis in mehreren Fremdsprachen beherrschen. Ein „Ich liebe dich“ ist schön und gut, doch irgendwann muss auch etwas Handfestes her: ein Zeichen der Aufmerksamkeit. 

Laut Paarberater Gary Chapman gibt es fünf Sprachen beziehungsweise Arten, dem Partner diese Aufmerksamkeit zu geben. Jeder von uns wünscht sich eine bestimmte Art mehr als die anderen und wird frustriert, wenn er sie nicht bekommt. Um Krisen zu umgehen, hilft es zu wissen, bei welcher Art sich der Partner geliebt fühlt.

1. Lob und Anerkennung

„Liebessprache“ ist hier wörtlich gemeint: Nutzt Ihre Partnerin diese Sprache, möchte sie selbst auch in Worten geschätzt werden. Sie fühlt sich geliebt, wenn Sie ihre schöne Frisur bemerken, ihre Erfolge mitfeiern oder ihre guten Eigenschaften hervorheben. 

2. Hilfsbereitschaft

„Taten sagen mehr als Worte“ ist das Mantra von Menschen mit dieser Liebessprache. Zeigen Sie Wertschätzung, indem Sie den Partner entlasten: Unterstützung anbieten und ungefragt Hausarbeiten erledigen sind hier die besten Geschenke. 

3. Geschenke

Halt! Schleppen Sie nicht einfach willkürliche Dinge an. Menschen dieser Liebessprache wollen, dass sich der Partner Gedanken um sein Herzblatt gemacht hat und sie richtig gut kennt. Hier können Sie der Partnerin beweisen, dass Sie gut kennen und wissen, was ihr gefällt! 

4. Zweisamkeit

Partnern dieser Art machen Sie die größte Freude, indem Sie Ihre Zeit für sie einräumen. Gerade bei langen Beziehungen, die vom Alltag eingenommen sind, ist Zeit zu zweit ohne Ablenkung oder Pflichten wichtig. Planen Sie in diesem Fall regelmäßige Dates. 

5. Zärtlichkeit

Ein beruhigender Arm auf der Schulter, liebevolles Streicheln, zärtliches Händchenhalten – Menschen mit dieser Liebessprache sehnen sich nach Berührung. Die muss nicht immer sexuell sein: ein alltäglicher Austausch kleiner, unschuldiger Zärtlichkeiten macht Partnern dieser Art glücklich. 

Kennen Sie ihre eigene Art zu lieben?  Hier können Sie Chapmans Test machen.  

Autor: Isabel Rank, Playboy Deutschland
Das Tinder für Sex-Fantasien
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.