Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Miss April 2013 Jessica Czakon

Maße

90-62-92

Alter
31 Jahre
Wohnort
Berlin
Größe
172cm
Gewicht
56kg
Alle Bilder von
Jessica Czakon
im XXL-Format auf
Zur Galerie
Was ich mag
Urlaub, blutiges Steak, Ehrlichkeit und Faulenzen am Wochenende
Was ich nicht mag
schlechte Laune, schlechtes Wetter, Spinnen und Neid
Freizeit
Ich erforsche gern neue Städte und mache viel Sport: Laufen und Leichtathletik
Mein größter Traum
eine Weltreise machen und eine eigene Familie gründen
Meine Zukunftspläne
zufrieden sein. Aus Fehlern lernen und darauf aufbauen
Wo kann man mich treffen
m Berliner Club „Tube Station“, in kleineren Cafés in Charlottenburg oder beim Spazierengehen mit meinem Hund im Park in Tegel
Video
Jessica Czakon, Playmate 04/2013

Die kesse Göre

April-Playmate Jessica Czakon mag Männer mit kräftigen Waden, die keine Angst vor ihrem Selbstbewusstsein haben.

Lasziver Blick, lockende Bewegungen und dabei eine volkommmen natürliche Ausstrahlung: Playmate Jessica, in der letztjährigen Mai-Ausgabe zum „Cybergirl des Monats“ gekürt, hat nun beim Osterbunny-Shooting bewiesen, dass sie ein echtes Naturtalent ist. „Die Lindt-Hasen und ich hatten viel Spaß“, sagt die 24-Jährige und lacht.

Die Tochter polnischer Einwanderer studiert in Kassel, ist jedoch in Berlin aufgewachsen – und entsprechend kess: Einmal lüftete sie mitten in einer wilden Achterbahnfahrt vor Kameras ihr T-Shirt. Keine Frage, Jessica hat ein gesundes Selbstbewusstsein. Und sie mag sich, „besonders meine Augen und meine langen Beine“.

Um ihren Körper in Form zu halten, macht sie eine Menge Sport, tanzt – und putzt leidenschaftlich: „Das ist einer meiner Ticks“, sagt sie. Eine weitere Eigenart von Jessica: „Ich bin sehr stur und lasse mir ungern reinreden. Manche Männer lassen sich vom meinem forschen Auftreten abschrecken.“ 

Vielleicht wird die Berliner Schönheit mit den großen grünen Augen deshalb eher selten angesprochen. „Ich glaube, die meisten Männer sind zu schüchtern.“ Und ein Mann ohne Selbstbewusstsein geht bei ihr gar nicht. „Ich brauche eine starke Hand“, sagt Jessica, „ich finde es toll, wenn ein Mann auch ein bisschen Arschloch ist.“ Eine weitere Voraussetzung, um sie zu beeindrucken: „Er muss größer sein als ich. Und kräftigere Waden haben. Spindeldürre Männer kann ich nicht leiden. Dann doch lieber einen Kerl mit Plauze.“ Solange ein Mann kein Pantoffelheld ist und die Anziehungskraft stimmt, ist ihr der Rest eigentlich egal.

Für so einen Kerl würde Jessica sogar ihre Karrierepläne im Immobilienbusiness und ihren Job als Model hintanstellen. Noch aber will sie weitermachen: „Warum auch nicht? Meine Omi sagt immer: ‚Mach das, Kind.‘“ Danke, liebe Omi!

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.