Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Miss November Ashley Smith

Miss November Ashley Smith ist nicht einfach zu durchschauen – vielleicht macht sie gerade das so interessant. Wir finden jedenfalls, dass der amerikanische November lange nicht mehr so anregend war, wie es dieser sein wird

"Ich habe in New York mit dem Auflegen angefangen", sagt Miss November Ashley Smith zu einem Reporter, "kannst du das reinbringen?"

Wenn man mit Ashley, die in Austin, Texas aufgewachsen ist und jetzt im Big Apple wohnt, um ihre Träume zu verwirklichen, redet, lernt man, dass sie nicht einfach zu durchschauen ist – und das ist eine gute Sache. Sie hat sich selbst einen Namen als Covergirl (unter anderem für die amerikanische Ausgabe) gemacht, will aber auch noch Meeresbiologie studieren. Sie spricht etwas französisch, aber genießt es auch anspruchslose Sendungen im TV zu sehen. Sie kann in einem Club alle Blicke auf sich ziehen, hasst es aber, Schlange zu stehen. Man wird sie also an den Wochenenden nicht beim Feiern treffen.

"Wir haben nur ein Leben."

Ashley ist stolz darauf, eine Frau zu sein, die offen für ihre Umwelt ist. "Wir haben nur ein Leben. Ich erlebe lieber Abenteuer und teste meine Grenzen aus, anstatt schüchtern daheim zu sitzen. Das ist langweilig. Ich will neue Leute treffen, neue Dinge erleben und ein erfülltes Leben haben", sagt sie. "Du musst der Welt zeigen, warum du besonders bist."

 

Video: So war das Shooting mit unserem November-Playmate Lea Götz

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.