Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Was muss ein guter Liebhaber können? Die ganze Nacht lang durchhalten? Mit einem überdurchschnittlich langen Penis aufwarten? Für multiple Orgasmen sorgen? Was einen Superlover wirklich ausmacht.

Laut einer Umfrage der Zeitschrift „Freundin“ halten sich 73 Prozent der Männer für gute Liebhaber. 33 Prozent der selbst ernannten Superlover lobten insbesondere ihre überdurchschnittliche Ausdauer. Und 21 Prozent erklärten ihre vermeintliche Spitzenqualität beim Sex mit ihrem guten Aussehen. Doch ob ein Mann gut im Bett ist oder nicht, entscheiden Frauen. Und für die spielen andere Faktoren eine Rolle.

Duschen Sie!

Entschuldigen Sie, das ist jetzt vielleicht ein bisschen unter Ihrem Niveau, aber wir erwähnen es sicherheitshalber: In einer Umfrage unter 575 Frauen der Charité Berlin landeten guter Geruch und Hygiene des Partners unter den Top-Drei-Antörnen (auf Platz zwei: die Stimmung, Platz 4: Klitorisstimulation).

Fragen Sie!

Versuchen Sie herauszufinden, was Ihre Partnerin mag. Am besten in einer festen Beziehung. Da lernt man mehr über Sex als durch viele Kurzzeitaffären. Mindestens zwei Jahre brauchen Paare, um ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, in dem sie über alles reden. Voreinander zu masturbieren schadet übrigens auch nicht.

Nehmen Sie sich Zeit!

Laut dem "Pro Sieben Sexreport 2008“ wünscht sich die Mehrheit der Deutschen, dass das Vorspiel zwischen zehn und 15 Minuten dauert. Die befragten Frauen tendierten dabei eher zu einem längeren Vorspiel. Also: mindestens eine Viertelstunde. Und dann? Einer Umfrage zufolge, die Professor Eric Corty am Behrend College in Pennsylvania durchführte, sollte guter Sex (das Vorspiel nicht mit eingerechnet) zwischen drei und 13 Minuten dauern. Machbar, oder?

Seien Sie zärtlich!

Küssen Sie sie! Die Bremer Kulturwissenschaftlerin Ingelore Ebberfeld hat herausgefunden: Nahezu 100 Prozent der Frauen küssen „besonders gern“, bei Männern sind es nur 44 Prozent. Und auch Streicheln ist hoch im Kurs: Für Frauen ist das Kuscheln danach ebenso wichtig wie der Sex selbst („Yasminelle Love Study“).

Experimentieren Sie!

76 Prozent der Frauen forderten in einer Umfrage der „Bild der Frau“: „Wir wollen mehr Abwechslung, nicht immer die gleiche Nummer!“ Darauf könnten Sie natürlich antworten: „Na, dann denkt euch doch selber mal was Neues aus!“ Aber Sie wollten doch Ihre eigenen Liebhaber-Qualitäten verbessern, oder?

Entspannen Sie sich!

Frauen freuen sich über Orgasmen. Aber die Mehrheit setzt sie nicht mit sexueller Befriedigung gleich, ergab die Umfrage der Berliner Charité (siehe oben). Setzen Sie sich und sie nicht so sehr unter Druck, dass sie das Gefühl bekommt, einen Orgasmus vorspielen zu müssen. Ob sie kommt oder nicht, hat mit Ihrer Penisgröße übrigens gar nichts zu tun.

Autor: Birgit Querengäßer
November-Playmate Monica Sims
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.