Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Cocktail-Kunde

So mixt man einen Long Island Ice Tea

Wie man einen Long Island Ice Tea mixt

Lust auf einen harten Longdrink? Dann probieren Sie einen Long Island Ice Tea. Wie man den Cocktail mixt und wer ihn erfunden hat

Wie bitte? Eistee? Keine Angst, der Long Island Ice Tea hat mit Softdrinks gar nichts gemein. "Ice Tea" bezieht sich nur auf die Farbe des Drinks (weil Cola reinkommt). Spannend macht den Longs Island Ice Tea vor allem sein starker Alkoholgehalt und die vielen Mythen rund um seine Herkunft.

Der Long Island Ice Tea soll während der Prohibition erfunden worden sein, weil der Name den tatsächlichen Alkoholgehalt kaschiert. Der Long Island Ice Tea kann theoretisch aber auch von einer gelangweilten Hausfrau oder Studenten erfunden worden sein. Aber es sind eben nur Mythen.

Video: Flirten im Club


So entstand der Cocktail wirklich

Tatsächlich gibt's den Long Island Ice Tea erst seit Ende der 1970er Jahre. Sicher ist: Der Longdrink stammt aus den USA. Wer ihn erfunden hat, ist dagegen weniger sicher. 

Zugeschrieben wird er oft Robert C. Butt, Barkeeper im OBI (Oak Beach Inn) in Hampton Bays. Allerdings berichtet Dale DeGroff von Barkeepern des Leonard's (Long Island), sie sollen den Long Island Ice Tea schon zwischen 1976 und 1979 erfunden haben. Und zwar als Alternative zum Whisky Sour für jüngeres Publikum.

das Rezept

Das kommt rein in den Long Island Ice Tea:

  • 2cl Wodka
  • 2cl Gin
  • 2cl Rum (braun)
  • 2cl Tequila (weiss)
  • 2cl Triple Sec Curaçao
  • 2cl Zitronensaft
  • 2cl Orangensaft
  • 5cl Cola

Alle Zutaten außer der Cola mit ein paar Eiswürfeln im Shaker schütteln, in ein Longdrinkglas geben und mit Cola auffüllen. Fertig ist der Long Island Ice Tea. Prost!

Autor: Martin Lochner
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.