Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Berlinale 2016

7 Gründe, warum wir uns aufs Filmfest freuen

Deshalb freuen wir uns auf die 66. Internationalen Filmfestspiele

Vom 11. bis 21. Februar finden die 66. Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt. Warum wir uns darauf freuen? Hier sind 7 Gründe, warum die diesjährige Berlinale der Renner wird

  1. Die dreifache Oscarpreisträgerin Meryl Streep und Golden Globe-Gewinner Clive Owen sind Teil der siebenköpfigen Filmjury in diesem Jahr. Ein echter Coup: Noch nie saß die 66-Jährige Streep auf einem Filmfestival in der Jury! Cannes? Venedig? Berlin hat das Sagen!
     
  2. Auch die Superstars und Womanizer Jude Law, George Clooney, Josh Brolin, Channing Tatum und Ethan Hawke werden als Gäste über den Roten Teppich schreiten und der Berlinale einen Hauch von Hollywood verleihen.
     
  3. Dem kürzlich verstorbenen David Bowie soll mit einer Sondervorführung gedacht werden. Das Jahrhunderttalent betonte stets seine tiefe Verbundenheit zu Berlin, wo er zwischen 1976 und 1978 gelebt hatte – als die Stadt geteilt und Hipster noch ein Fremdwort war.
     
  4. Die Sonderreihe „Berlinale Goes Kiez“ zieht zum siebten Mal an sieben Abenden durch verschiedene Berliner Programmkinos und rollt den Roten Teppich aus für lokale und internationale Gäste sowie für die Kinobesucher. Eine gute Möglichkeit also, mit der Lieblingsschauspielerin die Nummern zu tauschen. 
     
  5. Jella Haase, bekannt als Assi - Göre „Chantal“ aus der Fack ju Göhte-Reihe, beehrt als diesjährige Preisträgerin des European Shooting Star das Filmfestival. Diese Auszeichnung wird seit 1998 vom Netzwerk europäischer Filmorganisationen bei der Berlinale an junge und aufstrebende Schauspieler vergeben. 
     

  6. „Hail, Caesar!“, der neue Film der Kultregisseure Ethan und Joel Coen, wird den Startschuss zum Filmfestival geben. Die Meister des schwarzen Humors eröffnen bereits zum zweiten Mal die Berlinale – zuletzt 2011 mit ihrer Western - Hommage „True Grit“.
     

    Hier geht es zum exklusiven Featurette zu "Hail, Caesar!" mit sexy Scarlett Johannson!
     

  7. Berlin ist nicht nur ein deutsche Kulturhochburg, sondern auch ein Mekka für Nachtschwärmer und Feierbiester. Wer nach stundenlangem Sitzen in diversen Kinosesseln noch das Tanzbein schwingen möchte, kommt voll auf seine Kosten. Und wer weiß, vielleicht tanzt man plötzlich neben einer Schönheit, die man zuvor noch auf der Leinwand bewundern konnte. 
Autor: Andreas Marx
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.