Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Die Highlights der IAA 2015

Das sind die 10 heißesten Neuheiten

Die 10 schärfsten Highlights der IAA 2015

Wir waren für euch auf der Internationalen Automobil-Ausstellung 2015 in Frankfurt unterwegs, immer auf der Jagd nach den heißesten Neuheiten.  Stay tuned!

1. Mercedes „Concept IAA“

Dieses Auto macht sich lang! Der Mercedes „Concept IAA“ (steht für „ Intelligent Aerodynamic Automobile“) kann sein Heck verlängern und so die Aerodynamik verbessern. Dazu fahren ab Tempo 80 hinten acht Segmente aus und verlängern den Wagen um 390 mm.

Frontflaps im vorderen Stoßfänger fahren 25 mm nach außen – das macht die Nase windschnittiger. Mehr noch: Sogar die Felgen verändern sich. Ihre Schüsselung von 55 mm verschwindet. Sie stellen sich flach in den Wind.

Mercedes nennt das Ganze die „Wandlung vom Design-Modus in den Aerodynamik-Modus“. Ergebnis: ein cW-Wert von sagenhaften 0,19!


2. Peugeot „Fractal“

Peugeot hat den „Fractal“ enthüllt, ein Elektro-Coupé für die Stadt. Mit sattem 9.1.2-Soundsystem und Subwoofern in den Rücklehnen der Sitze!

Das Cockpit des Konzeptautos hat eine holographische Anzeige mit einer um 45 Grad geneigten Polycarbonat-Scheibe. Der Fahrer kann die Anzeige nach Belieben einstellen. 80 Prozent der Oberflächen im Innenraum werden per 3D-Drucker hergestellt

Die Leistung: 204 PS. Reichweite: 450 Kilometer. Die Bodenfreiheit des Fractal variiert automatisch zwischen sieben Zentimetern auf Schnellstraßen und elf Zentimetern im Stadtverkehr.


3. Lamborghini "Huracan Spyder"

Lamborghini hat auf der IAA den Huracan Spyder enthüllt. Lambo-Chef Stephan Winkelmann spricht von „Performance and emotion under the sky“.

Übersetzt heißt das: Oben ohne is’ am schönsten!


4. Citroen "Cactus M" & "Aircross"

Cooles Funmobil aus Frankreich: Citroen zeigt auf der IAA die Studie "Cactus M". Das blaue Surfermobil sieht aus wie damals der legendäre Mehari. Und es kommt noch mehr: Auf Basis des C4 Cactus ist auch ein Crossover geplant, der rote Aircross.


5. Porsche "Mission E"

Porsches Antwort auf den Tesla Model S: der "Mission E", eine viertürige Elektro-Limousine mit Platz wie ein Panamera, Allradantrieb, 600 PS (Tesla: bis zu 710 PS) und 500 km Reichweite. Der Wagen könnte per 800-Volt-Schnellader theoretisch in 15 Minuten zu 80 Prozent voll sein.


6. Jaguar "F-Pace"

Jaguar hat in Frankfurt einen neuen Weltrekord aufgestellt. Der neue F-Pace durchfuhr live einen fast 20 hohen Looping - wie auf einer Hotwheels-Bahn. Seht selbst!

7.Bugatti "Vision Gran Turismo"

Star der großen Marken-Show der Volkswagen-Gruppe war der Bugatti "Vision Gran Turismo". Ihr kennt ihn aus dem Rennspiel Gran Turismo. Jetzt gibt's ihn in echt zum Anfassen!


8. Bentley "Bentayga"

Zweiter Star des großen VW-Abends: der Bentley Bentayga, die schnellste Luxus-Lounge der Welt. Die Karre geht Tempo 300! Mit Schampus im Kühlschrank...


9. Land Rover "Defender"

Wir müssen Abschied nehmen. Denn Land Rover schickt seine Ikone in den Ruhestand. Der Defender ist sich immer treu geblieben. Und sah am Ende seines Lebens noch genauso urig aus wie all die Jahrzehnte zuvor. Zum Abschied gibt’s eine besondere Limited Edition – als Cabrio!

Auf der IAA 2015 wurde sie präsentiert: Alurahmen, blauer Sonderlack, Volleder-Ausstattung. Der Sonder-Defender wird in Handarbeit gefertigt und soll 2016 in den Handel kommen. Preis: etwa 13.700 Euro. Einziger Haken: Es ist ein Tretauto.


10. Ferrari "488 Spider"

Der neue Ferrari 488 Spider. V8-Motor mit 670 PS und 760 Nm. Null auf 100 km/h in 3,0 Sekunden, auf 200 km/h nur 8,7 Sekunden. Wow!

Autor: Michael Görmann
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.