Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

"Naughty Suite" - Das Hotelzimmer mit Sex-Garantie

Sie haben Zweifel, ob Sie im Urlaub genug Sex haben werden? Diese Suite schafft zumindest die perfekten Rahmenbedingungen. Die Frau sollten Sie aber selbst mitbringen.

Noch keinen Plan für die Flitterwochen, den ersten gemeinsamen Urlaub mit der neuen Freundin oder der Affäre mit dem Zimmermädchen? Wir hätten da einen Tipp. Das "Iberostar Grand Hotel" in Portals Nous auf Mallorca bietet seit diesem Sommer eine ganz besondere Suite an.

Bestseller meets Star-Designer

Die "Naughty Suite" ist ganz im Stil der "50 Shades of Grey"-Bücher eingerichtet – von keinem geringeren als Star-Designer Marcel Wanders. Das Apartment bietet zwar keinen Schrank voller Sexspielzeuge, dafür aber alle möglichen Spielwiesen, um sich mit ihnen auszutoben. 

Als erstes springt natürlich die verchromte Stripstange ins Auge, die auf einem rotgemusterten Teppich direkt vor einer Couch platziert wurde. Wer hier wem zuschaut bleibt Ihnen überlassen. 


Das Bett erinnert an die Playboy-Mansion. Rund, riesig und vor allem: mit einem Spiegel an der Decke. So kann man vieles der Fantasie überlassen, muss man aber nicht. Die schweren, roten Samtvorhänge tun ihr übriges zur Stimmung. Dabei wird klar: Das ist keine Suite in der man sich überwiegend tagsüber aufhält – hier geht's um das Nachtleben der Bewohner.

Liebe zum Detail

Wie auch immer es ausfallen mag, die Suite ist für viele Spielarten ausgerüstet. Die ausladende Badewanne vor schwarzen Wänden ist groß genug für zwei und die Dusche hat eine Stufe zum Sitzen. Ein kleines aber feines Detail: An der Kopfseite des Betts sind neben zu Fliegen geschnürten Bändern auch kleine Ösen in die Wand eingelassen. Wer sich also nicht nur von der Atmosphäre fesseln lassen möchte, kann sich hier austoben.

Sollte man dann doch mal in die Versuchung kommen sich trotz traumhafter Badebucht und Hotelpool am Tag im Zimmer aufhalten, kann man immer noch die schweren Samtvorhänge zur Seite ziehen und den Blick aufs azurblaue Wasser genießen.

Teure Suite=Guter Sex?

Ab 575 Euro pro Person und Nacht ist die Suite aber garantiert kein Schnäppchen. Die perfekten Vorrausetzungen für guten Sex lassen sich die Betreiber eben etwas kosten. Nun ja, guten Sex kann man auch in einer Besenkammer haben, wer sich aber über mehrere Stunden austoben möchte, macht mit der "Naughty-Suite" aber definitiv keinen Fehler. 

Autor: Maximilian Krones
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.