Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Das wissen wir über die finale Staffel von „Game of Thrones“

Noch mehr Blut, noch mehr Machtkämpfe, noch mehr Sex

Das wissen wir über die finale Staffel von „Game of Thrones“

Es wird noch rund ein Jahr dauern, bis die Neugier der "Game of Thrones"-Fans endlich gestillt ist und die achte, finale Staffel veröffentlicht wird. Doch vor kurzem sickerten ein paar Informationen dazu durch, wie die Erfolgs-Saga ausgehen wird. Wer wird am Ende auf dem Eisernen Thron Platz nehmen?

Noch steht nicht genau fest, wann der epische Kampf um Feuer und Eis in seine letzte Runde geht. Der Hitmacher-Sender HBO ließ nur verlauten: Irgendwann 2019 wird es soweit sein! Zwar wird es nur sechs Folgen geben – davon aber einige extralang. Die deutschen Fans bekommen das große Finale (wie auch schon zuvor) zunächst auf dem Bezahlsender Sky zu sehen – in der von der Nacht vom Sonntag auf Montag im Livestream auf Sky Ticket, Sky Go und Sky on Demand und danach montagabends auf Sky Atlantic. 

HBO-Produzentin berichtet vom Tränen-Treffen der GoT-Stars

Doch wer wird nun am Ende auf dem Eisernen Thron Platz nehmen und die Herrschaft über alle sieben Königslande in Westeros an sich reißen? Wer überlebt, wer stirbt? Schon im April hatte HBO-Produzentin Francesca Orsi verraten, dass viele der GoT-Helden den Serientod sterben müssen. In einem Interview mit der "Daily Mail" schilderte sie dramatische Szenen: Die Schauspieler hätten sich getroffen, um das Drehbuch gemeinsam zu lesen. "Ein nach dem anderen starb seinen eigenen Tod." Offenbar blieb dabei kein Auge trocken.

Achte Staffel "noch blutiger und verstörender"

Fest steht auch: Fans von Sex und Gewalt werden sicher nicht zu kurz kommen. Wie Sophie Turner, die im Epos Sansa Stark verkörpert, in einem Gespräch mit "GoldDerby" ausplauderte, wird die letzte Staffel "noch blutiger und verstörender. (...) Alle kämpfen am Ende für ihre eigenen Rechte." Und auch sie kündigte "mehr Tote als in den Jahren zuvor" an.

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BjKYkXTg2N3/?hl=de&taken-by=sophiet]

Verplappert: Rhaegar Targaryen kehrt zurück

Es wird allerdings nicht nur gestorben, es gibt wohl auch eine Rückkehr: Wolf Scolding verplapperte sich virtuell auf Instagram, als er während der Dreharbeiten in Belfast mit einem Schnappschuss seine Rückkehr als Rhaegar Targaryen verkündete. Der Post wurde zwar wieder entfernt, denn die Schauspieler sind eigentlich zur absoluten Geheimhaltung verpflichtet. Dennoch kann man wohl davon ausgehen, dass es stimmt. Und das bedeutet, dass es wahrscheinlich noch mehr Flashbacks in die Vergangenheit von Westeros geben wird.

"Game of Thrones"-Prequel in der Planung

Es bleibt also spannend – auch übers Ende der Saga hinaus: Wie im Juni 2018 bestätigt wurde, plant HBO in einem Prequel die Vorgeschichte der Kämpfe um den Thron des Kontinents Westeros zu erzählen, die mehrere Tausend Jahre vorher ansetzt. Genug Stoff also für echte Hardcore-Fans!

Autor: Angelika Zahn
Das passierte in Staffel 7 von "Game of Thrones"
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.