Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Oktoberfest mit Stil

Die wichtigsten modischen Fragen rund um die Tracht

Der Oktoberfest-Stilberater

Von dürren Wadln, rechtsdrehenden Dirndlschleifen und Karohemden, die an Tischdecken erinnern

Ziehe ich unter meine Lederhose etwas an?

Verwechseln Sie die bayerische Tracht mit dem Schottenrock? Da haben Sie nicht ganz unrecht. Früher stieg man blank in die Buxe. Doch wenn wir auch sonst für Tradition sind: Wir empfehlen eine eng geschnittene Unterhose. Aus Hygienegründen. Schließlich wollen Sie das gute Stück auch weiterhin in den Schrank hängen - und nicht in die Ecke stellen, oder?

Was mich an den Lederhosen stört: Sie sind kurz. Denn meine Waden sind nicht besonders ausgeprägt. Kann ich diese nicht mit einer langen Hose kaschieren?

Bei Lederhosen gilt: je dicker die „Wadln“, desto besser. Das heißt aber nicht, dass Sie darauf verzichten müssen, wenn Sie dürre Stelzen haben. Wie Sie die am besten kaschieren, verrät Axel Munz, Geschäftsführer von Angermaier Trachten: „Eine kurze Lederhose, kombiniert mit kernigen Trachtenstrümpfen, lässt eine Wade kräftiger wirken.“ Auch sogenannte Loferl (Strümpfe ohne Fußteil) machen Sie zum strammen Kerl. Nur von der langen Lederhose sollten Sie unbedingt Abstand nehmen

Ich trage fast immer Turnschuhe. Kann ich die auch zur Tracht anziehen?

Im äußersten Notfall. Aber Haferlschuhe kommen bedeutend besser. Sie erscheinen ja auch nicht mit Fußballschuhen zur Hochzeit.

Ich habe gehört, dass es einen Unterschied macht, ob die Mädels ihre Schleife am Dirndl rechts oder links tragen. Was hat das zu bedeuten?

Ist eine Frau vergeben, bindet sie die Schleife ihrer Dirndlschürze auf der rechten Seite. Ist die Schleife links, signalisiert das: Ich bin noch zu haben. Praktisch, oder? Bleibt zu hoffen, dass Sie nach drei Mass Bier links von rechts unterscheiden können.

Ich liebe die bayerische Tracht. Aber muss es denn ein kariertes Hemd sein? Mich erinnert das immer an eine Tischdecke.

Sie haben Recht: Das Karohemd ist eher eine Alibi-Tracht. Schöner ist der Klassiker: ein weißes Leinenhemd mit Stehkragen und Hornknöpfen.

Tut es auch eine Billigtracht vom Discounter?

Bevor Sie sich eine drittklassige, schlecht sitzende Lederhose kaufen, ziehen Sie lieber eine Jeans und ein Karohemd an. Wenn Sie stilecht dabei sein wollen: Ein anständiges Set (Hose, Hemd, Schuhe, Halstuch) gibt es schon ab 199 Euro (www.trachten-angermaier.de).

Making of: So war das Shooting mit Wiesn-Playmate Kathie Kern:

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.