Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Stimmt es, dass Adolf Hitler Ehrenbürger der Stadt Klagenfurt ist?

Playboy verrät was hinter diesem Mythos steckt

Stimmt es, dass Adolf Hitler Ehrenbürger der Stadt Klagenfurt ist?

Adolf Hitler als Ehrenbürger – das ist doch absurd. Oder? Ist der Führer wirklich in den Büchern der österreichischen Stadt als Persona grata verzeichnet? Der Berater kennt die Wahrheit.

Fast 68 Jahre ist es her, dass der schlimmste Völkermörder aller Zeiten sich in seinem Berliner Bunker feig eine Kugel in den verblendeten Diktatorkopf jagte. Der Krieg war verloren, plötzlich wollte keiner mehr Nazi gewesen sein, und man distanzierte sich überdeutlich von der braunen Brut. Und doch soll Hitler über ein halbes Jahrhundert später immer noch in den Büchern der Hauptstadt des österreichischen Bundeslands Kärnten als Ehrenbürger verewigt sein?

Adolf Hitler war bis ins neue Jahrtausend in vielen Städten Ehrenbürger

Nein, das stimmt nicht – allerdings wurde ihm diese Würde erst im Mai 2011 endgültig aberkannt. Falls Sie das schockiert: Der Führer war Ehrenbürger in über 4000 Städten. In den meisten davon zwar nur bis 1945, vielerorts war er aber bis ins neue Jahrtausend als Persona grata vermerkt. In Düsseldorf zum Beispiel bis 2000, in Siegen bis 2007, in Castrop-Rauxel bis 2011. Öfter mal das goldene Buch ausmisten, Leute!

Autor: Angelika Zahn
Was Sie beim Sex unbedingt einmal gemacht haben sollten
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.