Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Zu dieser Pool-Party kommen sie alle...

Stars, Laissez-faire & nackte Haut

Zu Fotograf Jean Pigozzis Poolpartys kommen sie alle...

Wie praktisch ist das denn: Man stelle sich vor man ist Fotograf und alle Stars und Models kommen zu einem nach Hause, um sich ablichten zu lassen. Wenn man so legendäre Poolpartys wie Lebemann Jean Pigozzi schmeißt, dann hat man dieses Glück. Die besten Bilder zeigt jetzt eine neue Ausstellung in der Münchener Galerie IMMAGIS.

Dass Jean Pigozzi einen illustren Freundeskreis hat, zeigt auch schon seine Selfie-Serie "ME & Co.". In der Bilderreihe "Pool Party" beweist, dass wirklich die ganz großen Namen beim französisch-italienischen Fotografen, Sammler und Unternehmer ein und ausgehen. Seine jährlichen Sommerpartys, die traditionell zwischen Juni und September in der Villa Dorane am Cap d’Antibes stattfinden, einem Anwesen, das im Jahr 1953 von Ettore Sottass für Pigozzis Vater erbaut wurde, sind le-gen-där.

Wer die spontanen, überraschend-frischen und schnappschussartigen Aufnahmen sieht, bekommt den Eindruck, selbst dabei gewesen zu sein. Auf den Fotos lümmelt sich das internationale Who’s who beim ungezwungenen Treffen mit Freunden in entspannter Atmosphäre, darunter unter anderem Mick Jagger, Lewis Hamilton Naomi Campbell, Bianca Jagger, Nicolas Ghesquière, Liz Taylor, Mel Brooks oder Helmut Newton.

"Jean Pigozzi: Pool Party“ heißt die Ausstellung, die die eine Auswahl dieser Bilder von 22. Juni bis 4. August 2018 in der Galerie IMMAGIS Fine Art Photography (Blütenstraße 1, München) zeigt. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr, Samstag 11 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung. Mehr Informationen unter www.immagis.de.

Autor: Angelika Zahn
Fußball-Regeln: Sophie Brill erklärt das Abseits
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.