Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Männerbar: die besten Herbst-Cocktails

Drinks und Cocktails für die graue Jahreszeit

Männerbar: die besten Cocktails und Drinks für den Herbst

Der Sommer ist endgültig vorbei und wir bewegen uns mit großen Schritten dem Winter zu. Doch das ist kein Grund gleich lethargisch zu werden. Mit dem richtigen Drink in der Hand wird auch die kalte Jahreszeit zum Genuss für Leib und Seele. Hier kommen 7 Drinks, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Zum Wohle! 

1. Roasted Pumpkin Gin Sour 

Eine GINspiration gefällig? Wer ein wahrer Gin-Liebhaber ist und Kürbisse nicht nur zum Aushöhlen benutzt, wird sicher begeistert vom „Roasted Pumpkin Gin Sour“ sein.

Zutaten:

•    60 ml Gin
•    Zitronensaft (25ml) 
•    1 TL Kürbispüree
•    1 Prise Muskatnuss
•    das Weiße vom Ei 

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BaUxzb9ADWQ/?tagged=pumpkinginsour]

Für das Püree schälen Sie einen Hokkaido-Kürbis, schneiden ihn klein und verteilen ihn dann auf einem Backblech. Dann würzen Sie mit Piment, Ingwer und Zimt. Im Ofen wird das Ganze dann 45 Minuten gebacken und kommt danach mit etwa 200ml Zuckersirup in den Mixer.  

1TL des Pürees zusammen mit Gin, Zitronensaft und Eiweiß in den Shaker geben und 30 Sekunden schütteln. Danach füllen Sie mit Eis auf und schütteln nochmal 10-12 Sekunden. Jetzt nur noch ins Tumbler-Glas abseihen (am besten doppelt) und mit Rosmarin, Zitronenschale und etwas Muskatnuss dekorieren. Fertig ist der perfekte Cocktail für die Halloween-Party! 

2. Spiced Ice Tea 

Dieser Cocktail will gewiss nicht den „Long Island Ice Tea“ imitieren. Die einfache Mischung aus dem karibischen Captain Morgan Original Spiced Gold und Eistee schmeckt aber sicherlich genauso gut. 

Zutaten: 

•    50 ml Captain Morgan Original Spiced Gold 
•    125 ml Eistee
•    1 Prise Zimt 
•    1 Prise Muskatnuss 

Für die Zubereitung füllen Sie ein Mixglas mit Eis und geben den Captain Morgan, Eistee, Muskatnuss und Zimt dazu. Dann rühren Sie, bis sich alles gut vermischt hat (vorzugsweise mit einem Barlöffel). Danach gießen Sie den Inhalt mithilfe eines Barsiebs in ein Longdrink-Glas ab. Und jetzt „schippern“ Sie genüsslich durch den Herbst! 

3. Baileys Original Irish Cream Hot Chocolate

Dieser vollmundige, cremige Longdrink ist einfach zuzubereiten, denn im Grunde genommen ist es nichts anderes als heiße Schokolade mit Schuss. Variationen sind aber natürlich erlaubt.

Zutaten:

•    50 ml Baileys Original Irish Cream Liqueur 
•    150 ml Heiße Schokolade 
•    Schlagsahne 
•    Schokoladenraspel 

Füllen Sie die heiße Schokolade zusammen mit dem Baileys in ein Shortdrink-Glas. Dann verteilen Sie die Schokoraspeln und sprühen einen Klecks Schlagsahne darauf. Und schon ist der süße Herbst-Drink fertig! Funktioniert übrigens auch gut mit Rum. 

4. Hazel Mule 

Bier in einem Cocktail? Ja, das funktioniert. Zumindest wenn man Ginger Beer hinzugibt. Beim „Hazel Mule“ heißt es: Süßes, sonst gibt es Scharfes!“ Wir nehmen gern beides. 

Zutaten:

•    60 ml Fever Tree Ginger Beer 
•    40 ml Nocciola oder einen guten Haselnusslikör 
•    Ein paar Tropfen Limettensaft 
•    Minzblätter 

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BmLnyhQAHp9/?hl=de&tagged=hazelmule]

Gießen Sie die Zutaten in ein gekühltes Glas mit Eis und dann rühren Sie den Inhalt um. Nur noch mit Minze dekorieren, fertig. Eine köstliche Kombination aus dem nussigen, eher süßen Likör und der Schärfe des Ginger Beers. 

5. Mr. & Mrs. 

Wie man auf diesen Namen gekommen ist, wissen wir leider nicht. Aber die Zutaten versprechen eine fruchtige Geschmacksexplosion: 

•    50 ml Mirabellenwasser 
•    2 Barlöffel (entsprechen etwa 2 TL) Aprikosenmarmelade
•    25 ml frischer Zitronensaft 
•    10 ml Straight Bourbon Whiskey 

Mirabellenwasser, Zitronensaft und die Marmelade mit Eis im Shaker durchschütteln und in ein vorgekühltes Martiniglas seihen. Dann den Bourbon vorsichtig auf den Drink laufen lassen. Eventuell können Sie den Drink noch mit einer Zitronenzeste dekorieren.
Ein Cocktail mit Marmelade – je ausgefallener, desto besser. 

6. Loony Gin Tonic 

Dieser Gourmet-Longdrink stammt aus dem Restaurant „Little London“ aus München. Das Besondere an dem Klassiker ist neben dem Loony Gin der leicht angeröstete Rosmarinzweig, der dem Ganzen noch eine spezielle Würze gibt. 

Zutaten: 

•    50 ml Loony Gin
•    150 ml Fever Tree Mediterranean Tonic Water
•    Ein Zweig Rosmarin 
•    Eine Limettenscheibe 

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BgntaQfnLqk/?hl=de&tagged=loonygin]

Das Longdrink-Glas mit Eiswürfeln füllen, den Gin dazugeben und mit dem Tonic Water auffüllen. Den Rosmarinzweig, den Sie zuvor leicht angeröstet haben (dadurch gibt er mehr ätherische Öle frei) und die Limettenscheibe dazugeben. Jetzt dürfen Sie servieren oder selbst genießen. 

7. Roman Sour

15 ml Rote Bete Saft verleihen dem „Roman Sour“ ein herbstliches Rot. Was noch dazu gehört:

•    70 ml Wild Turkey Bourbon 
•    20 ml weißer Rohrzuckersirup 
•    30 ml Zitronensaft 
•    1 Eiweiß 

Erst auf Eis shaken, dann trocken (dry shake ergibt mehr Schaumkrone) und dann ins Coupette-Glas gießen. Mit Rote Bete Saft vorsichtig aufgießen. Heraus bildet sich ein erdig-fruchtiger Geschmack.

Da die magische 7 eine Glückszahl ist, wünschen wir jetzt nur noch viel Spaß beim Mixen, Servieren und Genießen. Viele weitere Rezepte für Herbst- und Winter-Cocktails finden Sie übrigens hier 

Autor: Lara Lutzenberger
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.