Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Vegane Ernährung

Wie gesund ist sie?

Hauptsache gesund: Was ist dran am Mythos der veganen Ernährung?

Tierfreie Ernährung liegt voll im Trend. Doch wie funktioniert das überhaupt? Und kann eine Ernährung komplett ohne tierische Bestandteile überhaupt gesund sein?

Vegetarisch war gestern - heute ist vegane Ernährung in. Die einen folgen dem Trend aus Mitleid mit den Tieren, andere wollen sich durch rein vegane Ernährung gesünder fühlen. Lässt man moralische Aspekte und typischen Einfluss der Modeerscheinung einmal weg, bleibt noch das Argument der Gesundheit. Ist der Mensch nicht eigentlich ein Allesfresser? Und wie gesund kann eine rein pflanzliche Ernährung dann für ihn sein?

Vegane Ernährung: Für wen ist sie geeignet?

Bei Kindern, Schwangeren und alten Menschen wird von einer veganen Ernährung abgeraten. Es kann durch diese Form der Ernährung zu Mangelerscheinungen kommen, die für diese Menschen gefährlich sein können. Auch für die breite Masse der Bevölkerung sind Mangelerscheinungen nicht ungefährlich. Doch woran kann kann ein Mangel bestehen und wie kann man das verhindern?

Vegane Ernährung: Vitaminmangel

Typisch für den Veganismus ist der Mangel an Vitamin B12. Dieses ist beispielsweise in Milch, Eiern und Meeresfrüchten enthalten, jedoch nicht in pflanzlichen Lebensmitteln. Vitamin B12-Mangel kann zu Gefäßerkrankungen, Trombosegefahr und Blutarmut führen. Veganer gleichen diesen Mangel am besten durch Lebensmittel aus, die mit dem Vitamin angereichert wurden: beispielsweise Fruchtsäfte oder getreidehaltiges Müsli. Eine andere Alternative sind künstliche Lebensmittel.

Vegane Ernährung: Nährstoffmangel

Eisen, Jod, Zink und Eiweiß können bei einer veganen Ernährung ebenfalls Mangelware sein. Gesund ist das nicht wirklich. Hier können Vollkornprodukte und Soja helfen, um einen etwaigen Mangel abzufangen. Den drohenden Vitamin-C-Mangel dämmt man am besten durch Zitrusfrüchte und allgemein viel frisches Obst ein.

Vegane Ernährung – wirklich gesund?

Ob man sich durch eine streng vegane Ernährung wirklich besser und gesünder fühlt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist aber, das durch Veganismus zahlreiche Mangelerscheinugen drohen können, die definitiv nicht gesund sind. Um sich vegan ausgewogen ernähren zu können, muss man streng auf seine Ernährung achten. Zudem sollte man sich umfassend informieren, was genau in welchen Lebensmitteln enthalten ist, um seinen Bedarf an verschiedenen Nährstoffen abdecken zu können.

 

Video: Date bekochen – die perfekten Gerichte für's Liebesmenü

Autor: Lena Huttner
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.