Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Trotz Futterneid: So geht richtiges Benehmen am Buffet

Cool bleiben, jeder wird satt!

Trotz Futterneid: So geht richtiges Benehmen am Buffet

Nicht nur im Urlaub, auch bei Geschäftsveranstaltungen oder auf Hochzeiten werden Speisen in Buffetform angeboten. Allerdings hat man beim Buffet nicht nur die Qual der Wahl, man sollte auch ein paar Verhaltensregeln beachten. Damit Sie nicht unangenehm auffallen, ist hier der Buffet-Knigge.

Ein Buffet bietet sich besonders bei einem Essen mit vielen Gästen an – das Prinzip dabei ist einfach: Jeder kann entscheiden, was und wieviel er wann essen möchte. Doch nicht jeder weiß sich beim Buffet richtig zu benehmen. Der eine mag sich nicht anstellen, der andere den anderen nichts übrig lassen.

Wann das Buffet tabu ist

Bei Preisverleihungen wird das Buffet erst eröffnet, wenn jeder seine Rede gehalten hat. Mancher Gastgeber hört sich bei privaten Veranstaltungen sehr gerne reden. Es kann also dauern, bis Sie endlich ran dürfen ans Buffet. Deshalb: Gehen Sie besser nicht mit leerem Magen auf Feiern. Sie wissen nie, wann das Buffet eröffnet wird. Denn: Auch wenn der Alkohol bereits den Magen knurren lässt, bleibt das Buffet bis zur offiziellen Eröffnung tabu. Basta!

Am Buffet anstehen

Auch wenn einen der Hunger ans Buffet treibt, wird es nicht gerne gesehen, wenn Sie losstürmen und drängeln. Es macht durchaus Sinn, den ersten Ansturm am Buffet abzuwarten und sich dann ganz entspannt fürs richtige Essen zu entscheiden. Entspannt schmeckt das Essen dann auch gleich viel besser.

Die Auswahl am Buffet

Das Buffet hat meistens eine große Auswahl an Speisen und es wird immer für Nachschub gesorgt. Deswegen muss man nicht den ersten Teller gleich mit sämtlichen Speisen füllen. Es wird auch nicht gerne gesehen, wenn man seinen voll beladenen Teller zu seinem Sitzplatz zurück manövriert und dabei noch ein Brot im Mund transportiert, weil man keine Hand mehr frei hat. Man kann zwar die Vorspeise ausfallen und gleich zur Haupt- anstatt zur Vorspeise gehen, allerdings sollte man nicht gleich mit der Nachspeise beginnen. Dies ist ein Affront gegenüber dem Koch oder dem Gastgeber, der sich Gedanken über das Essen und die Abstimmung der Aromen gemacht hat. Nur beim Frühstücksbuffet oder Brunch dürden Sie das Feld von der anderen Seite aufrollen und man mit dem beginnen, auf das Sie am meisten Lust haben.

Autor: Britta Geiger
Das war das Gentlemens Weekend auf Mallorca
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.