Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Husmann und seine Gewaltfantasien

Wer oder was unseren Autor zur Weißglut treibt

Hitze, Sex und Krach

Unser Kolumnist wird beim Schreiben oft gestört. Mit den Feinden seiner Kunst muss er leben. Nur wenn sie ihn gleichzeitig nerven, kriegt er Gewaltfantasien

Früher war nicht alles besser, aber vieles leiser. Dadurch, dass Lkws jetzt beim Rückwärtsfahren piepen, werden weltweit vielleicht pro Jahr zwei Leute nicht überfahren, aber Zigtausende werden genervt. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass das Rückwärtspiepen dafür sorgt, dass einer durchdreht, Amok läuft und Menschen erschießt. Ich zum Beispiel. Und dann wäre die Menschenlebenrechnung auf Seiten der Lkws schon wieder im Minus. Ich bin mir auch nicht sicher, ob man für einen Vorgarten in der Größe eines handelsüblichen Doppelgrabs unbedingt einen elektrischen Rasenmäher braucht. Oder einen Laubbläser. Ich glaube, eher nicht. Auch diese beiden Erfindungen machen mich aggressiv. Ich würde zum Beispiel den Erfinder und die Benutzer von Laubbläsern gern mit den Hoden an einen Lkw binden und länger rückwärtsfahren. Das klingt vielleicht für den einen oder anderen übertrieben, für mich nicht, denn ich muss schreiben.

 

Während draußen also gemäht, geblasen und gefahren wird, wird nebenan gevögelt


Ja, ich muss schreiben, meine Nachbarn hingegen haben offenbar Krach bestellt, und der ist heute geliefert worden. Ich muss mich konzentrieren. Es hat einen Grund, warum sich zum Beispiel der konzentrationsintensive Buddhismus eher in Tibet durchgesetzt hat und nicht am Ballermann. Tibet gilt allgemein als ruhig. Unterdrückt, aber ruhig. Der Ballermann dagegen ist frei und laut. Ich weiß, was ich besser finde. Das ist kein politisches Statement, nur ein akustisches. Ich gebe lediglich zu bedenken, dass das eine den Dalai Lama hervorgebracht hat, das andere Jürgen Drews. Entscheiden Sie selbst, lieber Leser.

 

Während draußen also gemäht, geblasen und gefahren wird, wird nebenan gevögelt. Oder die Nachbarin hat einen Porno für Hörgeschädigte eingelegt. Je nachdem. Das ist unter Umständen gut gemeint, weil ich ja für den Playboy schreibe, aber es ist trotzdem für die Konzentration nicht zwingend hilfreich. Nachdem eine Ewigkeit intensiv durchgestöhnt wurde und ich zum vierzehnten Mal die Überschrift gelöscht und wieder hingeschrieben habe, steht Ramona im Büro. Weil ich ein naives Schäfchen bin, denke ich, sie will Solidarität bekunden, mir Ohrstöpsel bringen oder einfach nur einen lustigen Spruch machen. Zum Beispiel darüber, dass für diese doch überwiegend atheistisch geprägte Nachbarschaft nebenan die Worte „oh“ und „Gott“ überraschend häufig fallen. Stattdessen lese ich in Ramonas Augen eine Art stillen Vorwurf. Im Sinne von „Nimm dir daran mal ein Beispiel“. Würde ich ja gern, aber ich muss schreiben! Ich muss mich konzentrieren! Außerdem ist es draußen heiß und laut. Es wird Laub geblasen, und ein Lkw ist ausgiebig rückwärts gefahren, und überhaupt, wenn man schon länger zusammen ist, ist es mit der Verführung doch so eine Sache. Man kennt ja die Moves. Es ist wie der Vorspann bei den „Simpsons“: Mit leichten Abweichungen ist es immer dasselbe, aber man weiß, jetzt wird’s halbwegs lustig und dauert netto 20 Minuten. So ist Sex in der Beziehung, machen wir uns nichts vor!

 

Klar, der Vergleich hinkt, denn die „Simpsons“ kommen täglich. Auch wenn es draußen heiß und laut ist. Aber die „Simpsons“ und Tibet sind wie gesagt nur Metaphern. Ich würde Ramona das alles gern erklären, aber draußen geht die Diebstahlsicherung an einem Auto los. Natürlich ruft niemand die Polizei, weil alle wissen, dass es nur ein Fehlalarm sein kann. Früher war auch die Kriminalität leiser. Hauptsache, ich komme nicht zum Schreiben. Wundern Sie sich also nicht, wenn diese Kolumne in diesem Monat ausfällt. Der Fortschritt ist schuld.

Autor: Ralf Husmann
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.