Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Home Office

Wie Sie auch zuhause effektiv arbeiten können

Home Office: So arbeiten Sie auch zuhause effektiv

Home Office bedeutet kurze Arbeitswege, voller Kühlschrank, äußerst flexible Arbeitszeiten. Aber eben auch: jede Menge Ablenkungen. Wir erklären, wie sich Wohnen und Arbeiten trotzdem vereinen lassen

Bei Yahoo wurden kürzlich alle Mitarbeiter wieder an ihre Schreibtische beordert. Präsenzpflicht statt Home Office. Während sich die Umgebung im Büro meistens auf die Arbeit konzentriert, bedeutet Zuhause vor allem Freizeit und Erholung. Eben alles außer Arbeit. Wenn die Sonne durchs Fenster scheint oder ein Flirt mit der hübschen Nachbarin lockt, fällt es schwer, sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Doch gerade als Freiberufler kann man es sich oft gar nicht aussuchen, ob man lieber ins Büro oder in die heimische Küche geht. Damit am Ende des Tages nicht nur die Wohnung glänzt und das Bücherregal neu organisiert ist, braucht man vor allem eines: einen Plan.

Home Office: Planung ist alles!

Es klingt enttäuschend, aber Home Office heißt nicht, sich planlos durch den Tag treiben zu lassen. Legen Sie genau fest, wann Sie arbeiten, wann Sie eine Pause machen, wann geputzt wird und wann die Freizeit beginnt. Das klingt spießig, funktioniert aber. Erstellen Sie sich außerdem eine To-Do-Liste für den Tag, am besten schon am Vorabend. Diese Liste hat Priorität! Alles andere kommt danach. Facebook und seine zeitraubenden Freunde sollten Sie erst nach getaner Arbeit wieder besuchen. Sehen Sie es als Belohnung. Das gleiche gilt für die kleine Tasse Kaffee zwischendurch. Wenn Sie sich gar nicht zurückhalten können, gibt es Apps wie "SelfControl" und "Cold Turkey", die für einen festgelegten Zeitraum Ihren eigenen Zugang zu E-Mail, Facebook, Twitter usw. blockieren.

Home Office: Eliminieren Sie Ablenkungen!

Es klingt hart, aber Freunde und Familie lenken ab. Denn das Umfeld versteht oft nicht, dass man zwar zuhause ist, aber eben auch arbeitet. Stellen Sie deshalb klar, dass Sie während der Arbeitszeit nur in wichtigen Fällen zu sprechen sind. Wenn Sie von Geräuschen schnell abgelenkt werden, sollten Sie aufs Radio verzichten. Besonders wenn Menschen sprechen, hören wir instinktiv hin und sind abgelenkt. Idealerweise sollten Sie einen separaten Raum fürs Home Office einrichten – ohne Fernseher und ohne gemütliche Bücherecke.

Folge Tim bei Twitter: @tim_geyer

Autor: Tim Geyer, Redakteur
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.