Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Klamotten, Kaugummi, Kondome: Checkliste fürs erste Date

Bei einem Rendezvous kann viel schiefgehen. Gut, wenn man wenigstens VORHER alles richtig gemacht hat und perfekt für das Rendezvous präpariert ist. Körpertuning, Styling und Locationsplanung: Die ultimative Checkliste fürs erste Date

Gute Vorarbeit ist alles: Wer sich auf ein erstes Date ein bisschen vorbereitet, umschifft spielend leicht so manches Fettnäpfchen. Mit der Playboy-Checkliste ist man für sein Rendezvous bestens gewappnet. Also: Ausdrucken, abhaken, Erfolg haben ...

So klappt's beim ersten Date

- Körpertuning: kurzes Workout, heiße Dusche, sorgfältige Rasur, gründliches Zähneputzen, dezentes Parfum und Deo, schlichte Maniküre.

- Styling: Vorzeigbare Unterwäsche aussuchen, in sauberes Lieblingsoutfit schlüpfen (sich aber bitte nicht verkleiden). Kleine Modeberatung gefällig? Hier noch mehr über die richtigen Klamotten fürs erste Date.

- Mitnehmen: reichlich Geld, Kaugummi, Kondome (man weiß ja nie), Handy mit aufgeladenem Akku und ihrer abgespeicherten Nummer, Uhr (Pünktlichkeit ist Pflicht).

- Infos: Informieren Sie sich über das aktuelle Tagesgeschehen, eine Mischung von News aus Politik, Sport und Klatsch & Tratsch sollten Sie parat haben. Sich auf ihre Interessengebiete eventuell gezielt vorbereiten (z.B. Volleyball, Italien, Krimis). Hier finden Sie noch mehr gute Gesprächsthemen fürs erste Date.

- Locationsplanung: Schon vorher überlegen, wie und wo man den Abend verbringen will. Gut: Kino, gemütliches Restaurant, kleine Bar. Schlecht: Theater, Nobelrestaurant. Achtung: Vorher Tickets/Tisch reservieren!

- Mitbringsel: Man kann eine Kleinigkeit schenken, es muss aber persönlich sein (z. B. DVD von einem Film, über den Sie bei Ihrem Kennenlernen gesprochen haben).

Autor: Angelika Zahn
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.