Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Das perfekte Vorspiel

Fünf Tipps, mit denen jede Frau Lust bekommt

Liebes-Auftakt

Ein bisschen Dirty Talk hier, ein bisschen Ohrläppchen-Knabbern da: Manchmal sind wir beim Vorspiel nicht gerade einfallsreich. Dabei ist ein guter Liebes-Auftakt die Garantie für bombastischen Sex. Doch wie sieht das perfekte Vorspiel aus?

Oft verkannt: Das Vorspiel ist unverzichtbar für sensationellen Sex! Wie eine Online-Umfrage vom Kondomhersteller „Durex" zeigt, ist für ganze 56 Prozent der Befragten das Vorspiel der schönste Teil des gesamten Geschlechtsverkehrs. Es lohnt sich also, sich beim Liebes-Auftakt etwas (mehr) Mühe zu geben - ihre Partnerin wird es Ihnen lustvoll danken. Die fünf Schritte zum perfekten Vorspiel:

Regel Nr: 1. Variieren Sie!

Klar, nach ein paar Monaten oder Jahren hat sich die Routine in eine Beziehung eingeschlichen - auch im Bett. Da wird Sex zum mechanisch abgespulten, immer gleichen Programm. Wenn er näherrutscht und ihr ins Ohr pustet, weiß sie schon ganz genau, was Sache ist und was danach kommt. Mit diesem vorhersehbaren Ablauf lockt man irgendwann keine Frau mehr hinter dem sprichwörtlichen Ofen hervor. Deswegen: Brechen Sie die Routine auf! Schluss mit der Langeweile! Greifen Sie mal von einer ganz anderen Seite an als normalerweise. Sie knabbern immer am Ohrläppchen? Dann küssen Sie doch das nächste Mal sanft ihre Achselhöhlen. Das wird sie überraschen - und anfängliche Unlust ist schnell vergessen.

Regel Nr. 2: Nehmen Sie sich Zeit!

Ja, ja, ist klar: Sie haben's immer eilig, auch beim Sex! Wenn es nach Ihnen ginge, hätten Sie immer atemlose Ich-muss-dich-sofort-haben-Quickies. Nichts gegen Spontansex als solchen, aber manchmal lohnt es sich einfach, mal einen Gang herunterzuschalten und den Körper des anderen bewusst zu genießen. Die Sehnsucht und Erregung wird - strengt man sich ein bisschen an - dadurch enorm gesteigert. Ihr Orgasmus wird verzögert, entlädt sich aber schlussendlich umso heftiger. Apropos Orgasmus: Ein perfektes Vorspiel erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass auch sie zum Höhepunkt kommt, enorm. Denn nur 30 Prozent aller Frauen „kommen" nur durch reinen Geschlechtsverkehr. Der Umkehrschluss: 70 Prozent brauchen schon etwas mehr Fantasie, um in den sexuellen Himmel zu gelangen.

Regel Nr. 3: Knutschen Sie!

Seien wir doch mal ehrlich: Küssen bleibt in vielen Langzeitbeziehungen auf der Strecke - das obligatorische Abschieds- und Begrüßungsbussi mal ausgenommen. Nehmen Sie sich mal wieder richtig Zeit, um ausgiebig zu knutschen. Feucht, intensiv, mit Zunge. So versetzen Sie sich in die aufregende Anfangszeit ihrer Beziehung zurück, als ein einziger Kuss sie komplett verrückt machen konnte. Die Leidenschaft wird auch jetzt wieder auflodern - garantiert! 

Regel Nr. 4: Konzentrieren Sie sich!

Männer neigen dazu, sich vor allem den primären Geschlechtsmerkmalen einer Frau zu widmen. Dabei kann eigentlich jedes Körperteil einer Frau zu einer einzigen erogenen Zone werden - wenn man sich hingebungsvoll um es kümmert. Konzentrieren Sie sich doch mal auf eines davon. Zum Beispiel den Rücken. Oder die Füße. Massieren Sie, streicheln Sie, kneten Sie, küssen Sie, kratzen Sie, beißen Sie. Ihre Lust wird steigen und steigen.

Regel Nr. 5: alles - außer Sex!

Bringen Sie sich gegenseitig zum Orgasmus - und zwar ohne Koitus! Stimulieren Sie ihre Brüste, ihr Gesäß, ihre Vagina. Geben Sie sich so richtig Mühe und denken Sie mal nur an sie - und zwar bis sie kommt. Gut, das ist jetzt kein Vorspiel im klassischen Sinne. Aber die Revanche Ihrer Partnerin wird Sie umso glücklicher machen - und in fantastischem Sex gipfeln!

Autor: Felix Lenbach
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.