Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Nachspiel

Das treiben die Deutschen nach dem Sex

Was machen die Deutschen nach dem Sex?

Sie haben sich geliebt, sinken ermattet in die Federn – und dann? Welche Art von Nachspiel bevorzugen Sie? Eine aktuelle Umfrage hat die Vorlieben der Deutschen nach dem Sex herausgefunden

Rund 2500 Singles wurden von der Online-Partnerbörse ElitePartner.de befragt, was sie nach dem Sex bevorzugt tun. Sie denken, der Nachspiel-Klassiker Rauchen sei ganz oben dabei? Lassen Sie sich überraschen! Hier sind die teils verblüffenden Ergebnisse.

„Let's talk about Sex, Baby!"

Auf Platz 1 der beliebtesten Beschäftigungen nach dem Sex liegt weit vor allem anderen das Kuscheln. Weiterhin den warmen Körper des anderen spüren und dabei entspannen machen 86 Prozent der Männer und 89,2 Prozent der Frauen am allerliebsten. Beim Nachspiel-Ranking auf dem 2. Platz landete das Reden. 57,5 Prozent der Männer und 55,5 Prozent der Frauen quatschen nach dem Liebesspiel über dies und das. Der Evergreen „Wie war ich, Baby?" ist bestimmt nicht selten dabei. Viele sind nach dem vollzogenen Koitus offenbar besonders gut gelaunt. Wie sonst ließen sich „Herumalbern und Witze machen" auf Platz 3 (38,8 Prozent Männer, 36,4 Prozent Frauen) erklären?

Video: Was Ihre Lieblingsstellung über Sie aussagt


Vom Sex direkt ins Reich der Träume

Jetzt ein überraschendes Ergebnis: Jeweils 29,2 Prozent der Männer und Frauen schlafen nach dem Sex am liebsten direkt ein, anstatt sich lange mit einem Nachspiel aufzuhalten. Wer hätte das gedacht? Schließlich wird diese „Unart" meist nur Männern nachgesagt. „Etwas trinken" steht dabei mit 29,5 zu 24,7 Prozent höher bei den Frauen im Kurs - vielleicht verausgaben sie sich beim Sex mehr? Laut über die Zukunft nachdenken oder über den Sinn des Lebens philosophieren: Auch das wird nach dem Liebesspiel gerne gemacht (23,8 Prozent der Männer, 26,4 Prozent der Frauen).

Rauchen ist out

Bei 18,3 Prozent der Männer und 16,3 Prozent der Frauen geht es beim Sex offenbar richtig schmutzig zu. Schließlich hüpfen so viele danach direkt unter die Dusche. Bei 5,1 Prozent beziehungsweise 5,8 Prozent führt der erste Gang in die Küche: Für sie gehört etwas zu essen einfach zum Nachspiel dazu. Erst auf dem 9. Platz kommt bei der Umfrage das, was wohl die meisten auf dem ersten Platz vermutet hätten: Rauchen! Nur 7,0 Prozent der Männer und 3,6 Prozent der Frauen greifen noch im Bett zum Glimmstängel. Qualmen ist ungefähr so romantisch wie der letzte Platz: Bei 5,2 Prozent der Männer und 2,6 Prozent der Frauen wird erst mal der Fernseher angeschaltet.

Autor: Angelika Zahn
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.