Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Der erste Sex mit der Neuen: So bleibt es nicht beim ersten Mal

Der erste Sex mit einer neuen Partnerin ist immer besonders aufregend: Wie mag sie sich anfühlen, was wird sie mögen, wie wird sie sich verhalten? Damit der erste Sex der Auftakt zu einem wundervollen Liebesleben wird

Sie sind beide alles andere als unerfahren in Sachen Sex, und doch ist die erste körperliche Begegnung zwischen zwei Menschen immer wieder Neuland. Beim ersten Sex geht es nicht um ausgefallene Praktiken, Sie müssen nicht gleich Ihr ganzes Repertoire auspacken und es müssen auch keine akrobatischen Verrenkungen sein. Geben Sie Ihren Körpern einfach die Möglichkeit, sich kennenzulernen.

Der richtige Ort für den ersten Sex

„Zu dir, zu mir oder ins Hotel?“ Ein neutraler Ort wie ein Hotel ist sicherlich dann besonders empfehlenswert, wenn der erste Sex im Rahmen eines romantischen Wochenendes passieren soll. Die Frage ist allerdings, ob man gleich die ganze Nacht miteinander verbringen mag. Denn zusammen einschlafen und aufwachen ist eine noch viel intensivere Art von Intimität.

Vorbereitung ja, Planung nein

Den ersten Sex bis in alle Einzelheiten zu planen, ist wenig romantisch. Sie ahnen ohnehin, wenn der Zeitpunkt naht. Findet er bei Ihnen statt, sollten eine aufgeräumte Wohnung, frisch überzogene Betten - nicht gerade mit dem Motiv Ihres Fußballvereins -, ebenso selbstverständlich sein wie modische und gut sitzende Unterwäsche. Dass Sie Kondome parat haben, versteht sich von selbst, auch wenn Sie wissen, dass sie die Pille nimmt.

Mit Zärtlichkeit können Sie punkten

Zärtliche Küsse und viele Streicheleinheiten sind die richtige Basis für einen tollen ersten Sex. Kommen Sie nicht gleich zur Sache, sondern dehnen Sie das Vorspiel nach allen Regeln der Kunst aus. Beobachten Sie Ihre Freundin, worauf Sie besonders abfährt. Überlassen Sie es Ihr, ob es beim ersten Mal schon oral zur Sache geht, oder ob erst mal Handarbeit angesagt ist. Gehen Sie nicht sämtliche Stellungen der Reihe nach durch, sondern begnügen Sie sich mit maximal zwei, sinnvollerweise solche, bei denen Sie beide sich in die Augen sehen können. Anal, SM, Bondage oder Fetisch haben beim ersten Sex nichts verloren. Weniger erwarten, mehr aufeinander eingehen, dann wird es ganz sicher ein tolles und erinnernswertes Erlebnis und der Auftakt zu einem wundervollen Liebeslebens. Der erste Sex ist total aufregend. Richtig gut wird er aber meist erst dann, wenn Sie besser miteinander vertraut sind.

Autor: Petra Henning
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.