Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

RRR & DWT

die verrücktesten Abkürzungen in Kontaktanzeigen

Platz ist Geld

Sprechen Sie kontaktanzeigisch? Oft werden in Liebes-Announcen so absurde Abkürzungen benutzt, dass da genauso gut chinesisch stehen könnte. Wir haben ein kleines Kontaktanzeigen-Lexikon für Sie zusammengestellt

Platz ist Geld: Bei Kontaktanzeigen in Zeitungen und Zeitschriften ist ziemlich klar, warum Abkürzungen benutzt werden. Doch absurde Kürzel haben sich auch im Internet durchgesetzt. Um ein bisschen Licht ins Annoncen-Dunkel zu bringen, klären wir Sie auf.

Suche attr. Mann für 24/7 mit HHH

Sie wollen eine ernsthafte, enge Beziehung? Dann sollten Sie sich auf Kontaktanzeigen, in denen das Kürzel „24/7" vorkommt, konzentrieren. Das bedeutet nämlich, dass auch derjenige, der die Annonce geschaltet hat, auch an einer "Rund um die Uhr Beziehung" interessiert ist. Steht da „AG", können Sie sich sicher sein, dass eine „Antwort garantiert" wird. „Bmb" fordern Liebeswillige, die auch visuell wissen wollen, mit wem Sie es zu tun haben - „Bitte mit Bild". „f2f" steht für „face to face", das heißt, man ist an einer persönlichen Begegnung interessiert. Was „attr." bedeuten soll, können Sie sich sicher denken: „attraktiv" nämlich. Wer einen Partner mit „HHH" sucht, der ist schon etwas anspruchsvoll: Diese Abkürzung in einer Kontaktanzeige steht für „Herz, Hirn und Humor".

LLL und NS: Diese Sex-Vokabeln verbergen sich in Kontaktanzeigen

Nicht nur harmlose Beziehungseckpfeiler, sondern auch sexuelle Präferenzen werden durch Abkürzungen in Kontaktanzeigen dem Leser mitgeteilt.  Steht da zum Beispiel „LLL", steht derjenige auf „Lack, Leder und Latex". Wer ein „DWT" ist, trägt in seiner Freizeit gerne Damenwäsche und ist garantiert nicht selbst eine. Ziemlich derbe drauf sind mit Sicherheit Leute, die „NS" hineinschreiben: Das heißt „Natursekt". Wer genug von seiner eigenen Frau hat und es mal gerne mit einer anderen tun will, sollte sich nach Annoncen mit der Abkürzung „PT" (="Partnertausch") umschauen. Sind Sie grundsätzlich nur nach schnellem Sex aus, sind Anzeigen mit „RRR" (="rein, raus, runter") oder ONS (="One Night Stand") interessant. Schreibt eine Frau in ihrer Anzeige, sie stehe auf „GS" sollten Sie vielleicht auch ein bisschen genauer hinschauen: Die Gute praktiziert nämlich gerne „Gruppensex". Achtung ist bei „TV" geboten. Dahinter verbirgt sich nämlich ein „Transvestit". Nicht, dass Sie eine Überraschung erleben ...

Autor: Felix Lenbach
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.