Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Erlebnisgeschenke

So machen Sie Ihre Liebste glücklich

Erlebnisgeschenke

Erlebnisgeschenke erscheinen Ihnen als die perfekte Lösung für Ihre alljährliche, vorweihnachtliche Ideenarmut? Stimmt im Prinzip, doch auch hier können Sie ins Fettnäpfchen treten. Wie Sie Ihre Liebste garantiert richtig beschenken, wissen wir.

Sie haben mittlerweile auf die harte Tour gelernt, Ihrer Liebsten unter keinen Umständen Haushaltsgegenstände zu schenken. Trotzdem zermartern Sie sich jedes Jahr aufs Neue das Hirn nach einem möglichst kreativen, persönlichen und vor allem romantischen Geschenk. Erlebnisgeschenke, die möglichst für Sie als Paar gedacht sind, können hier eine gute Lösung sein. Wie Sie bei der Geschenkewahl alles richtig machen und dieses Jahr nicht in enttäuschte Augen schauen müssen, verraten wir jetzt.

Erlebnisgeschenke: für Genießer

Ihre Freundin ist ein absoluter Genussmensch? Dann sind Karten für Theater, Musicals, ein Ballett oder doch ein Rockkonzert bestimmt eine gute Idee. Vergessen Sie einfach einen Abend, dass hüpfende Menschen in Tutus albern sind oder dass Sie ihre Lieblingsband nicht ausstehen können. Auch besondere Restaurantbesuche wie ein "Dinner in the Dark" oder ein romantisches Candlelight Dinner kommen bestimmt gut bei Ihrer Liebsten an. Vielleicht ist ein solcher Abend nicht unbedingt Ihre Lieblingsbeschäftigung - aber er wird sich trotzdem für Sie lohnen.

Erlebnisgeschenke: für Abenteurer

Ihre Liebste ist weniger romantisch veranlagt und steht vor allem auf Action? Dann sind Ihrer Kreativität ja keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Bungee- oder Fallschirmsprung? Oder mit Kajakfahren durch wilde Gewässer? Oder mit einer Mountainbike-Tour über die Berge? Sie sehen, für Action-Liebhaber findet sich allerlei Spannendes - und Sie kommen auch voll auf Ihre Kosten.

Erlebnisgeschenke: für Reiselustige

Wenn Ihre Freundin ständig an Fernweh leidet, ist ein Kurztrip in die Ferne bestimmt das Richtige für sie. Egal ob ein Städtetrip nach Paris oder ein romantisches Wochenende in einer einsamen Berghütte: Bei Reiseliebhabern kommt so etwas immer gut an. Allerdings sollten Sie mit festen Buchungen vorsichtig sein und sich zunächst auf einen Gutschein beschränken - es sei denn, Sie trauen sich zu, den Terminkalender Ihrer Liebsten auswendig zu kennen.

Autor: Lena Huttner
Fünf Dinge, die Sie Ihrer Frau nicht zu Weihnachten schenken sollten
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.