Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Flirten im Frühling

Sind die Flirt-Chancen im Frühjahr tatsächlich besser?

Flirten im Frühling: Sind die Flirt-Chancen im Frühjahr tatsächlich besser?

Im Frühling sind die Chancen auf einen erfolgreichen Flirt am größtenSo ist zumindest die gängige Meinung. Aber stimmt das wirklich? 

Nach der tristen, grauen Winterzeit ist so ziemlich jedermann wieder in Flirtlaune. In den Cafés kann man beobachten, wie sich Männlein und Weiblein laszive Blicke zuwerfen. Aber ob diese Annäherungsversuche wirklich von Erfolg gekrönt sind? Eine Untersuchung hat jetzt herausgefunden, wann aus Ihrem Flirt auch mehr werden kann.

Flirtbereitschaft steigt im Frühjahr 

Laut einer Studie, die von "Jacobs Krönung" in Auftrag gegeben wurde, steigt die Flirtbereitschaft im Frühling stark an. Ist ja nicht unbedingt etwas Neues. Immerhin fängt im April und Mai nicht nur die Natur an zu blühen, sondern auch die Libido erwacht aus ihrem Winterschlaf. Schon in der Steinzeit war das die Zeit, in der der Höhlenmann seiner Bestimmung wieder voll nachgehen konnte: dem Jagen und Sammeln. Es ist also biologisch bedingt, dass wir jetzt auf Beutezug gehen. Aber es geht noch besser.

Flirten im Frühling ist nicht das Nonplusultra

Sollten Sie im Frühling wider erwarten kein Glück beim weiblichen Geschlecht haben: nicht verzagen, einfach warten. Denn im August steigen die Chancen weiter und erreichen sogar ihren Höhepunkt. Der Hochsommer schlägt den Wonnemonat! Wenn Sie also im April und Mai leer ausgegangen sind, lehnen Sie sich zurück, nutzen Sie den Juni und Juli (laut Studie so ziemlich die schlechtesten Monate zum Flirten) um sich fit zu machen und gehen Sie ab August wieder auf die Pirsch. In diesem Sinne: Waidmanns heil!

Autor: Katrin Winklmaier
Frühlingsflirt - So gehts richtig
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.