Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Keinen Bock auf Sex?

Fünf Tipps, um die Lust wieder zu entfachen

So bringen Sie ihr Sex-Leben wieder auf Touren

Der Alltag frisst die Lust, Gewöhnung ebenfalls, da bleibt die Erotik schnell auf der Strecke. Sich einfach damit abfinden? Das muss nicht sein! Fünf Tipps, um die Lust wieder zu entfachen.

Wenn Lust und Liebe komplett erloschen sind, ist jede Mühe vergebens, auch noch so tolle äußerliche Veränderungen, Geschenke, Bitten oder gar "eifersüchtig machen" nutzen in solchen Fällen nichts. Wenn die Erotik allerdings nur schlummert, gibt es einige Tipps, das Feuer wieder oder erneut zu entfachen.

1. Nicht zu viel "Alltag"

Es gibt Dinge, die sollte man lieber alleine machen. Zum Beispiel die täglichen Hygienemaßnahmen. Gemeinsam unter der Dusche tollen Sex haben, ist eine Sache, beim Schneiden der Zehennägel oder Enthaaren muss der Partner jedoch nicht zugegen sein. Das ist einer aufregenden Nummer unter der Dusche eher hinderlich.

2. Bloß keine Nachlässigkeiten

Zu Beginn der Beziehung zeigen Sie sich im besten Licht, immer top gepflegt, gut gekleidet. Je länger die Beziehung dauert, desto nachlässiger werden beide: keine sexy Dessous mehr bei Ihrer Freundin, Sie nach der Arbeit rein in den Jogger und ab auf die Couch. Aber in den Couchpotatoe hat sich Ihre Freundin nicht verliebt, sondern in den coolen Typen an der Bar, sportlich gekleidet und eloquent, nicht mundfaul und abgeschlafft. Also ab unter die Dusche nach der Arbeit, das Shirt und die Jeans sind nicht minder bequem, aber weit attraktiver. Ein kleiner Sherry als Aperitif, das Abendessen zu zweit genießen, ein bisschen vom Tag erzählen, ein paar liebe Komplimente machen, und dann ab ins Bett ... aber nicht zum Schlafen.

3. Die Faszination bewahren

Nach einigen Monaten oder gar Jahren flattern die Schmetterlinge nicht mehr unentwegt, auch die sexuelle Anziehung lässt nach. Aber oftmals hilft es, wenn man sich hin und wieder diese Anfangszeit in Erinnerung ruft, sich vor dem geistigen Auge ausmalt, was man alles an Verrücktheiten zusammen angestellt hat, wie wild man übereinander hergefallen ist und wie experimentierfreudig man zu jener Zeit war. Sie beide sind noch dieselben! Was also läge näher, als an frühere Zeiten wieder anzuknüpfen?

4. Auch mal auf Distanz gehen

Zu viel Nähe kann belastend und auch langweilig werden. Also gönnen Sie sich mal eine Auszeit. Nicht indem Sie fremdgehen, sondern indem Sie einfach mal eigene Wege gehen und Ihre individuellen Interessen verfolgen - und zwar beide. Ein eigener Freundeskreis, eigene Hobbys und Interessen machen Sie wieder interessant und können die Sehnsucht neu entfachen. Sie werden merken, dass Sie sich nach Ihrer Partnerin viel mehr sehnen, wenn sie nicht ständig verfügbar ist.

5. Stellungs- und Ortswechsel

Sie langweilen sich im Alltag und in der Beziehung? Also auf zu neuen Ufern und mal etwas Ungewöhnliches wagen. Wenn die Lust abflacht, können ein Orts- und/oder Stellungswechsel beim Sex wahre Wunder bewirken. Sei es, dass Sie mal Sex im Freien probieren oder Sexpraktiken, die Sie bislang links ließen (zum Beispiel diese hier). Probieren Sie etwas aus, was Sie sich bislang nicht getraut haben, machen Sie gemeinsam neue Erfahrungen, das schweißt Sie auch sexuell wieder zusammen.

Autor: Petra Henning
Video: Das hilft gegen die Lustlosigkeit im Schlafzimmer
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.