Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Keine Lust auf Stress?

So erkennen Sie nervige Frauen auf Anhieb

Keine Lust auf Stress?

Sie haben ein Talent dafür, sich immer wieder mit nervigen Frauen einzulassen? Dann sollten Sie Ihren Blick schärfen. Der Berater hat die nervigsten Charaktertypen zusammengestellt und verrät, wie man sie frühzeitig erkennt.

Frauen können nervig sein: Soweit ist das kein Geheimnis. Es gibt allerdings ein paar Exemplare, die nichts anderes im Sinn zu haben scheinen, als Sie in den Wahnsinn zu treiben. Haben Sie sich mit einer solchen Frau erst einmal auf eine Beziehung eingelassen, sind Ihre Nerven vermutlich schon arg in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Trick ist es also, nervige Frauen frühzeitig zu erkennen - und dann die Beine in die Hand zu nehmen. Wie das geht, verrät Ihnen der Berater.

Nervige Frauen: die Drama Queen

Zu Anfang wirken diese Frauen noch ganz niedlich: Leicht melancholisch und zerbrechlich wecken sie bei den meisten Männern den Beschützerinstinkt. Doch schnell werden sie zu handfesten Heulsusen, denen man so rein gar nichts mehr recht machen kann: Ständig ist es zu kalt, Sie schenken viel zu wenig Aufmerksamkeit und überhaupt ist das Leben als solches ganz furchtbar schrecklich. Zeigen Sie gegen die permanenten Jammer-Attacken Gegenwehr, enthüllt die Drama-Queen ihr wahres Gesicht. Da werden dann in aller Öffentlichkeit peinliche Szenen mit vielen Tränen inszeniert, es wird geschrien und mit Trennung gedroht. Um das zu vermeiden, lassen Sie die Finger von unzufrieden wirkenden Frauen - Sie werden Ihnen nicht helfen können. 

Nervige Frauen: die Intrigantin

Alle Menschen - insbesondere Frauen - lästern. Doch bei manchen Damen nimmt das groteske Züge an. Aus Angst, einmal nicht im Mittelpunkt zu stehen, lästern Sie grundsätzlich gegen jeden. Da ist dann Ihr bester Freund auf einmal ein Lügner, Ihre Mutter ein herrschsüchtiger Drachen, Ihre beste Freundin ein intrigantes Flittchen. Und Sie glauben der Frau - Sie lieben Sie ja schließlich. Eine solche Intrigantin ist innerhalb einer Beziehung schwer zu erkennen, weil sich ihre Lügen nicht logisch erklären lassen. Im Vorfeld sollten Sie darauf achten, ob betreffende Frau gern im Mittelpunkt steht und viel Wert auf die Meinung und Loyalität ihres Umfeldes legt. Auch häufig wechselnde 'beste Freundinnen' sind ein klassisches Indiz dafür, dass Sie es mit einer Intrigantin zu tun haben.

Nervige Frauen: die Ängstliche

Ängstlich, überfordert und hilflos: Vielleicht sind solche Frauen anfangs noch ganz süß, früher oder später können sie allerdings ziemlich nervig werden. Es beginnt damit, dass sie ständig Hilfe brauchen, sich nicht allein in den Supermarkt trauen und grundsätzlich keine Ahnung von praktischer Lebensführung haben. Unternehmen können Sie mit einer solchen Frau ohnehin nichts, sie hat ja vor allem Angst. So kann es sein, dass Sie sich irgendwann nicht mehr als Partner, sondern als Erziehungsberechtigter fühlen - mit einer gesunden Beziehung hat das wenig zu tun. Wenn Sie also bei einer neuen Bekanntschaft schon zu Anfang Angst und Hilflosigkeit bei den einfachsten Dingen feststellen, ergreifen Sie lieber die Flucht.

Autor: Lena Kluth
Das kann man gegen Stress im Job tun
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.