Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Kontaktanzeige

So beißen Frauen an - und so nicht

"jung, ledig, sucht"

Im Internet gibt es Single-Portale, Kontaktbörsen und Flirtseiten wie Sand am Meer. Aber irgendwie ist es doch auch charmant, es bei der Partnersuche mal wieder mit der guten alten Kontaktanzeige zu versuchen. Was die Frauen lesen wollen - und was nicht

Online-Dating ist hip, logo. Flirt-Portale schießen wie Pilze aus dem Boden. Allein ElitePartner.de, wo ausschließlich „Akademiker und Singles mit Niveau" vermittelt werden, hat inzwischen zirka 2,85 Millionen Mitglieder – pro Tag kommen etwa 2000 neue Singles hinzu. Aber gerade dann, wenn alle online auf Brautschau gehen, wird die gute alte Kontaktanzeige wieder zu etwas besonderem. In Zeitschriften und Zeitungen suchen noch immmer tausende, analoge Liebeshungrige nach einem Partner - fürs Leben oder fürs Bett.

die Dos und Don'ts

Heute ist diese Art der Partnersuche gesellschaftlich anerkannt und nur die Wenigsten rümpfen noch die Nase, wenn sie erfahren, dass man sich über eine Annonce kennengelernt hat. Doch Kontaktanzeige ist natürlich nicht gleich Kontaktanzeige. Ein falsches Wort - und die Chance ist vorbei: Beim Formulieren kann man so einiges falsch machen. Hier die wichtigsten Tipps für eine perfekte Liebes-Annonce.

  • Vermeiden Sie oberflächliche 08/15-Formulierungen - sonst geht Ihre Anzeige zwischen hunderten anderen gnadenlos unter.
  • So schwer es fällt: Bleiben Sie bei der Wahrheit! Es macht wenig Sinn, sich als muskelbepackten Superman anzukündigen, wenn beim ersten Treffen dann ein unauffälliger Hänfling vor IHR steht. Seine Vorzüge herauszuheben ist aber durchaus erlaubt.
  • Ihr Einkommen hat in einer Kontaktanzeige nichts zu suchen - auf dicke Hose machen, das können Sie noch früh genug. Auch private Probleme, wie zum Beispiel schlimme Trennungen oder Arbeitslosigkeit, haben in der Annonce nichts zu suchen.
  • Auch wenn Sie ein Zyniker vor dem Herrn sind: Zu negative Aussagen schrecken schlichtweg ab. Bemühen Sie sich, optimistisch zu wirken.
  • Geben Sie Ihr Alter, Ihre Größe und größere Abweichungen vom Normalgewicht an. So kann man Sie einordnen.
  • Stellen Sie keine zu hohen Anforderungen. Wer nur nach 1,80 Meter großen Blondinen mit den Maßen 90-60-90, einem Jahreseinkommen über 100.000 Euro und einer starken Vorliebe für den 1. FC Köln sucht, der braucht sich nicht wundern, wenn sich die Menge der Zuschriften in Grenzen hält.
  • Vermeiden Sie lächerliche Abkürzungen. Investieren Sie lieber ein, zwei Euro mehr und schreiben Sie in ganzen Sätzen. Wirkt viel ansprechender - und Sie wollen ja nicht schon bei der Kontaktanzeige als Knauser dastehen, oder?
  • Wichtigstes Ziel Ihrer Anzeige: Zeigen Sie, wie und wer Sie sind. Wählen Sie deshalb persönliche Beschreibungen. Wissen Sie nicht weiter, dann fragen Sie Ihre Freunde um Rat bei der Formulierung - die kennen Sie schließlich sehr gut.

Wenn Sie unsere Ratschläge beherzigen, dann klappt es bestimmt bald mit der Traumfrau.

Die lustigsten und skurrilsten Kontaktanzeigen

Nachdem Sie jetzt wissen, wie es richtig geht, haben wir aus „Radiologe sucht Frau mit innerer Schönheit..." (Doris Preißler, Riva Verlag, 9,95 Euro) hier auch ein paar Kontaktanzeigen für Sie, die, sagen wir es mal positiv, nicht ganz so optimal gelungen sind. Hier die lustigsten und skurrilsten zum Durchklicken:

Autor: Angelika Zahn
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.