Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Lieblingsbuch

Was es über Ihre Freundin aussagt

Lieblingsbuch

Ihre Freundin liest gern? Glückwunsch, dann hat sie immerhin was im Kopf. Doch Buch ist nicht gleich Buch: Was ihr Lieblingsbuch über Ihre Freundin aussagt, weiß der Berater.

Einen Bücherwurm zur Freundin zu haben, ist an sich ja nichts Schlechtes. Zugegeben, manchmal kann die ständige Schmökerei etwas nerven, aber im Großen und Ganzen ist Lesen ja ein Zeichen von Intelligenz. Allerdings sollten Sie vielleicht in Zukunft ein wenig darauf achten, was Ihre Freundin liest – Bücher sagen nämlich einiges über ihren Leser aus. Glauben Sie nicht? Dann passen Sie mal auf.

Lieblingsbuch-Typ 1: Shades of Grey und Feuchtgebiete

Es ist anscheinend seit ein paar Jahren groß im Trend, möglichst viele sexuelle Tabus und saftige Provokationen zwischen zwei Deckel zu quetschen und als Buch zu verkaufen. Unter dem - meist weiblichen - Lesepublikum finden diese Werke reißenden Absatz. Bücher dieser Art sagen zwei Dinge über Ihre Leser(innen) aus: Entweder, sie lieben Tabubrüche, akzeptieren keine Grenzen und sind ungemein experimentierfreudig. Oder sie sind all dies eben ganz und gar nicht, sondern versuchen durch die Lektüre provozierender Bücher, noch was zu lernen. Mit dem ersten Typ Frau können Sie mit etwas Vorsicht richtig Spaß haben, vom Zweiten lassen Sie lieber die Finger - Ihrer Psyche zuliebe.

Video: Heimwerken mal anders – So bastelt man Sexspielzeug selbst

Lieblingsbuch-Typ 2: Harry Potter und die Tribute von Panem

Zugegeben: Gerade die Harry-Potter-Reihe ist mit Sicherheit kein Schund. Trotzdem muten 30-jährige Damen, die permanent über Zauberer, Elfen und Distopia-ähnliche Parallelwelten lesen, mit der Zeit ein wenig realitätsfern an. Wenn Ihre Liebste solche Bücher abends zur Entspannung liest, ist ja alles in Ordnung. Doch spätestens beim ersten Zaubererhut-Narben-Eulen-Fanartikel sollten Sie Alarm schlagen.

Lieblingsbuch-Typ 3: Stephen King und Kollegen

Horror, Thriller, Blutvergießen: Daran hat eigentlich jeder Mann seine Freude. Doch wie soll man(n) reagieren, wenn seine Liebste Romane solchen Inhalts geradezu verschlingt? Ist das noch cool oder schon beängstigend? Hier gilt, wie vermutlich immer im Leben: Die Dosierung macht's. Hat Ihre Freundin irgendwann Ähnlichkeit mit einer entsprechenden Romanfigur, sollten Sie die Reißleine ziehen. Und vorher dringend die Fesselszene aus 'Das Spiel' von Stephen King lesen.

Video: Können Frauen beim Sport zum Orgasmus kommen?

Autor: Lena Huttner
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.