Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

One-Night-Stand: Daran erkennt man, ob sie ihn auch will

Seit Frauen wissen, dass ein One-Night-Stand sie nicht in Schlampen verwandelt, gibt es viel mehr Gelegenheiten für unverbindlichen Sex. Unkompliziert ist die Sache damit noch lange nicht. Wie Sie die weiblichen Signale richtig deuten

Na, Lust auf unverbindlichen Sex? Dachten wir’s uns doch! Das Klischee wird schließlich durch zahlreiche Studien belegt: Männer geben sich gern großzügig, wenn es um Körperflüssigkeiten geht, Frauen interessieren sich hingegen eher für langfristige Bindungen. Klingt ärgerlich, ist aber eine gute Nachricht. Denn sonst hätten wir als Kinder auf die Frage: „Mami, wo ist Papi?“ alle die gleiche niederschmetternde Antwort erhalten: „Keine Ahnung, geh ihn doch suchen! Kleiner Tipp: Es könnte jeder sein.“

Andererseits: Wenn man gewissenhaft verhütet, dann spricht doch nichts gegen eine Nummer im Besenschrank, oder? Auch Frauen sehen immer öfter ein, dass der Gedanke gar nicht so abwegig ist. Der Einfluss der Figur Samantha Jones aus „Sex and the City“ kann da kaum hoch genug bewertet werden. Laut einer Emnid-Umfrage finden 73 Prozent der Frauen zwischen 18 und 29 One-Night-Stands mittlerweile absolut in Ordnung. Doch wie kann man die One-Night-Stand-Befürworterinnen von den Große-Liebe-Romantikerinnen unterscheiden? Der Berater kennt die Signale.

Große Augen, schmaler Kiefer, volle Lippen

Frauen, die so aussehen, sind eher mal an kurzen sexuellen Abenteuern interessiert, fanden Forscher der Universitäten Aberdeen, St Andrews und Durham heraus. Und: Sie wirken auf Männer am attraktivsten. Sie erkennen sie also daran, dass Sie sie hot finden. Wie praktisch!

High Heels, Minirock, tiefes Dekolleté

Natürlich haben Frauen, die sich sexy kleiden, nicht zwangsläufig ein sexuelles Abenteuer im Sinn. Aber Frauen, die ein sexuelles Abenteuer im Sinn haben, ziehen sich mit hoher Wahrscheinlichkeit sexy an.

Kopf schräg legen, mit der Kette oder Haarsträhne spielen, sich selbst berühren

Achten Sie auf die typischen weiblichen Flirt-Signale. Die Chancen stehen gut, dass sie Interesse an Ihnen hat.

Blicke auf den Mund, während Sie reden

Beobachtet sie im Gespräch Ihren Mund, ist das ein Zeichen dafür, dass sie Sie am liebsten auf der Stelle abknutschen würde. Oder dass Sie was zwischen den Zähnen haben.

Eindeutige Aussagen

Sicherstes Zeichen dafür, dass sie Interesse an unverbindlichem Sex hat: Sie antwortet auf die Frage „Hast du Interesse an unverbindlichem Sex?“ mit Ja.

Autor: Birgit Querengäßer
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.