Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Pärchenabend

So überleben Sie die Höchststrafe für jeden Mann

So wird der Abend kein Reinfall

Ihre Freundin würde am liebsten jedes Wochenende Michaela und Bernd zum Kochen einladen und danach eine Runde „Tabu" spielen? Unser Beileid, dann fährt Ihre Liebste wohl total auf einen Pärchenabend ab. Sie wollen Ihre Freundin trotzdem behalten? Dann müssen Sie sich arrangieren. Wie Sie die Freizeitgestaltung als Paar – mit einem zweiten Paar – überleben

Jeden Freitag dieselbe Leier: „Lass uns am Samstag mit Kathi und Arne ins Varieté gehen". Oder: „Komm, wir spielen mal wieder Monopoly bei Helge und Lena". Der Klassiker: „Simone und David haben uns zum Grillen eingeladen." Ihnen wird ganz komisch bei dem Gedanken, mit den Spaßbremsen-Pärchen Ihrer Freundin auf gut Kumpel zu machen? Mit ein paar Spielregeln wird der nächste Pärchenabend ein Spaß – großes Playboy-Ehrenwort

Sie bestimmen die Spielregeln!

Meistens sind es die Frauen, die Pärchenabende organisieren. Das Zusammenrotten mit anderen Paaren muss wohl aus der Urzeit kommen, als man in Gruppen den Nachwuchs großgezogen hat. Von bürgerlicher Kleinfamilie war damals noch keine Rede. Pärchenabende stecken Ihrer Freundin also in den Genen – sie kann nichts für ihre Neigung. Tröstet Sie das? Wir hoffen es! Wenn Sie sich damit abgefunden haben, dreimal die Woche bei einem befreundeten Paar auf der Eckcouch zu verbringen, sollten Sie die Angelegenheit für sich so angenehm wie möglich gestalten. Wenn Sie schon jedes Mal mitmüssen, dann sollten Sie nicht die Sportschau verpassen, Ihrem besten Kumpel fürs Mountainbiken absagen müssen oder am Ende etwas essen, was Sie nicht ausstehen können. Räumen Sie sich ein gewisses Maß an Mitspracherecht ein – dann wird's vielleicht auch für Sie ein bisschen spaßig.

Planen Sie strategisch – mit einem Verbündeten!

Die beste Freundin Ihrer Liebsten hat einen fürchterlichen Männergeschmack? Könnte Ihnen glatt egal sein – aber am Pärchenabend müssen Sie sich mit deren Partner nun mal verstehen. Die Damen wollen in der Küche schließlich ein bisschen für sich sein und Frauengespräche führen. Drehen Sie den Spieß doch einfach mal um! Hat Ihr bester Kumpel eine Freundin? Oder gibt es einen Typen aus dem Handballverein, den Sie ganz gut leiden können? Mit dem richtigen Mann an Ihrer Seite kann ein Pärchenabend zur Sause werden: Sie grillen Steaks, schauen Fußball, trinken Bier. Die Frauen im Hintergrund fallen da kaum mehr ins Gewicht. Es ist wie ein Abend mit den Jungs – und die Mädels räumen hinterher das Altglas weg.

Lassen Sie den Feind nicht in Ihre Höhle!

Nach drei Stunden und vier Gängen könnte der Pärchenabend langsam auslaufen – finden Sie! Ihre Freundin hat aber erst ein Drittel aller Themen bequatscht, die auf ihrem Zettel standen. Au Backe, das kann lang werden für Sie. Denn der männliche Anhang muss in der Zwischenzeit unterhalten werden. Besser: Treffen Sie sich nicht bei Ihnen zuhause, sondern bei anderen Paaren. Wenn Sie es nicht mehr aushalten, täuschen Sie Übelkeit vor und sind in kürzester Zeit vom Acker. Vorteil: Niemand belagert Sie, niemand macht die Bude schmutzig, keiner fasst Ihre Fernbedienung an.

Seien Sie bewaffnet – mit Alkohol!

Machen wir uns nichts vor: Mit ein bisschen Alkohol im Blut wird auch der langweilige Buchhalter-Freund von Lisa zu einem pfiffigen Kerlchen. Wenn Ihre Liebste unbedingt den Pärchenabend braucht, dann soll sie gefälligst auch nach Hause fahren. Sie lässt sich drauf ein? Großartig, dann lassen Sie es mit Bierchen, Rotwein und Gin krachen. Bringen Sie den Alkohol am besten gleich selbst mit. Vielleicht gibt es im Pärchenhaushalt Ihrer Freunde nur Kräutertee. Machen Sie sich also einen schönen Abend trotz Pärchengetue. Da stehen Sie doch drüber!

Verhandeln Sie hart!

Machen Sie sich nichts vor: Von alleine würden Sie nie auf die Idee kommen, einen Pärchenabend zu organisieren. Und so richtig freiwillig nehmen Sie auch nicht teil. Wenn Sie Ihrer Liebsten also schon den Gefallen tun, dann muss Sie sich im Gegenzug erkenntlich zeigen: ins Stadion mitkommen, beispielsweise. Oder ein Fahrertraining absolvieren. Ihnen fällt da bestimmt was ein. Und schon haben Sie am Pärchenabend etwas, worauf Sie sich freuen können.

Autor: Kira Brück
Letzter Aufruf: Auf nach Mallorca zum Gentlemen´s Weekend
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.